Schlagmann Akademie: Baufachtage

Baufachtage an 25 Orten in Süddeutschland

Seit über zwei Jahrzehnten finden in Bayern und Baden-Württemberg von Anfang November bis Anfang Dezember die Baufachtage der Schlagmann Akademie statt. An einem halben Tag erhalten Bauprofis – Bauunternehmer, Bauträger, Planer wie auch Ingenieure – alle wichtigen Neuerungen im Mauerwerksbau kompakt, praxisnah und lösungsorientiert aufbereitet vermittelt. Nicht ohne Grund erteilen viele Organisationen offizielle Fortbildungspunkte für die anerkannte und etablierte Seminarreihe. Dabei sind die Veranstaltungsorte so auf Süddeutschland verteilt, dass für alle Teilnehmer weite Wege vermieden werden.
 
Schwerpunktthema Lärm- und Schallschutz im Einfamilienhaus
Neben dem aktuellen Stand der Normen und Richtlinien im Mauerwerksbau greift die Veranstaltungsreihe stets auch ein aktuelles Thema auf. In diesem Jahr stehen Fragen rund um den Lärm- und Schallschutz im Einfamilienhaus im Mittelpunkt: Wie ist beispielsweise mit Schallquellen im Haus und von draußen umzugehen? Wie sind die notwendigen Nachweise zu erbringen? Dazu werden praxisorientierte Systemlösungen, luftdichte Fensteranschlüsse, Laststreifen und viele weitere Details vorgestellt.
Die Teilnehmerzahl ist von der Kapazität der jeweiligen Seminarräume abhängig und deshalb begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich. Die Teilnahmegebühr beträgt inklusive Seminarunterlagen und Bewirtung 50 Euro. Wie alle Seminare der Schlagmann Akademie sind auch die Baufachtage als Fortbildungsmaßnahme anerkannt und werden bei allen relevanten Stellen eingereicht. Momentan erteilt die Dena für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes je 3 Unterrichtseinheiten für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und je 2 Unterrichtseinheiten für Energieberater im Mittelstand. Die Bayerische Ingenieurekammer-Bau gibt 4 Zeiteinheiten, die Ingenieurkammer Baden-Württemberg 2 Fortbildungspunkte, die Architektenkammer Baden-Württemberg 2 Unterrichtsstunden sowie die Handwerkskammer Mittelfranken 3,5 Stunden.
 
Schlagmann Akademie bietet umfangreiches Programm
Eine Vielzahl an Neuerungen bei Normen, Gesetzen und Vorschriften erfordern Jahr für Jahr einen wachsenden Informationsbedarf bei allen am Bau Beteiligten. Um dabei auf dem Laufenden zu bleiben, ist meist ein hoher Zeit- und Kostenaufwand nötig. Die Schlagmann Akademie bietet deshalb von Mitte Herbst bis Anfang Frühjahr zahlreiche Seminare an, die zur Aktualisierung des Wissensstandes für das neue Baujahr beitragen. In halb- oder ganztägigen Veranstaltungen werden Wissensinhalte in kompakten Paketen – wie etwa bei den Baufachtagen oder dem Mauerwerkskongress – oder in fachlich tiefgehenden Seminaren, wie zum Thema Brandschutz, Baurecht, Statik oder – neu im Programm – Schallschutz offeriert. Ebenfalls neu sind die Praxis-Tage im Januar. Hier gibt es an einem Tag ausführliche Informationen und Aktionen rund um die Verarbeitung von Ziegeln. Und damit keine weiten Wege anfallen, werden die Veranstaltungen im gesamten Vertriebsgebiet verteilt angeboten. Ausschließlich hochqualifizierte und fachkundige Referenten informieren praxisorientiert und zielgerichtet.
 
Schlagmann Poroton Vertriebs GmbH
www.schlagmann.de