Unipor-Ziegel-Gruppe

TU-Studenten präsentieren Ergebnisse zu neuartigen Ziegel-Modellen

Auf Initiative der Unipor-Gruppe forschten Studierende der Technischen Universitäten Darmstadt (Hessen) und Delft (Südholland) an experimentellen und intelligenten Fassaden.

In Kooperation mit der Unipor-Ziegel-Gruppe entstanden zwei Seminar-Typen: ein Blockseminar inklusive Ziegelwerk-Exkursion in Delft sowie ein klassisches mehrwöchiges Seminar mit theoretischem Schwerpunkt in Darmstadt. Die Studierenden entwarfen im jeweiligen Kurs neuartige Fassadenmodule, die sich in bestehende Mauerwerksysteme integrieren lassen. Voraussetzung war ein monolithisches System, das tragende und wärmedämmende Funktionen vereint. Dabei lag der Fokus zwar auch auf dem Design, doch sollten zugleich bauphysikalische Aufgaben – wie etwa Wärmebrücken – berücksichtigt werden.

Gedankenspiele massiv realisieren

Auf dem Seminarplan standen neben einer Einführung in Konstruktionsprinzipien und Materiallehre auch die Grundlagen der 3-D-Gestaltung. Schließlich entwarfen die Studierenden am Computer unterschiedliche Ziegel-elemente. „Nach einer kritischen Analyse von Stärken und Schwächen haben wir jeweils ein Element ausgewählt und vom Papier in die Realität übertragen“, erklärt Seminarleiter Dennis De Witte. „Mithilfe eines 3-D-Druckers konnten wir kleine Modelle im Maßstab 1:4 erstellen – inklusive der Fertigstellung im Brennofen.“

Bei der abschließenden Präsentation des Darmstädter Kurses stand in Sachen Funktionalität und Design vor allem ein Mauerziegel mit integrierter Entwässerung im Fokus. Ein neuartiger „Fallrohr-Stein“ versteckt das Entwässerungssystem in Fassadennähe und wäre zudem über den Gebäudesockel für Wartungsarbeiten erreichbar. Das System-Bauteil eröffnet laut den Studierenden die Möglichkeit, die Vertikalität der Fassade zu betonen und zugleich weniger ästhetische Elemente zu verdecken. Auf Basis von bestehenden Hochlochziegeln entwickelt, kann es einfach in ein entsprechendes System eingegliedert werden.

Unipor-Gruppe
www.unipor.de

Thematisch passende Artikel:

Experimentelle Fassaden-Forschung

Die Fassade ist die Visitenkarte eines Gebäudes – sie vermittelt einen ersten Eindruck von dem, was dahinterliegen könnte. Doch zeichnet sich in den vergangenen Jahren ein Trend ab: Sichtbare...

mehr
03/2011

Positive Geschäftsentwicklung bei Unipor-Werken

Vom allgemeinen Aufwärtstrend in der deutschen Baustoffindustrie profitiert auch die Unipor-Ziegel-Gruppe. Der Verbund der 16 selbstständigen Unipor-Mitgliedswerke verzeichnet für 2010 ein leichtes...

mehr

Unipor: neue Ziegel-Generation „Unipor Silvacor“

Mit der neuen Ziegel-Generation „Unipor Silvacor“ präsentiert die Unipor-Ziegel-Gruppe eine nachhaltige Baustoff-Lösung unter Berücksichtigung eines erhöhten Wohnkomforts. Der Unipor W07...

mehr
1/2017

Unipor: neue Ziegel-Generation „Unipor Silvacor“

Mit der neuen Ziegel-Generation „Unipor Silvacor“ präsentiert die Unipor-Ziegel-Gruppe eine nachhaltige Baustoff-Lösung unter Berücksichtigung eines erhöhten Wohnkomforts. Der Unipor W07...

mehr

24.11.2010 News: Innovationspreis für Unipor-Mauerziegel

Aus den Händen des niedersäch­sischen Umweltministers Hans-Heinrich Sander erhielt das Unipor-Mitgliedswerk Friedland Ende Oktober eine besondere Auszeichnung: Der Baustoff-Hersteller wurde mit dem...

mehr