Tecnargilla 2018 – Technologie, Rohmaterial, Glasur, Farbe und keramisches Design

Die 26. Tecnargilla, eine der weltweit bedeutendsten Messen für die keramische und grobkeramische Industrie, findet vom 24. bis 28. September 2018 auf dem Ausstellungsgelände der Messe Rimini statt.

Organisiert von Acimac und der italienischen Ausstellungsgruppe IEG wird die Messe nicht nur die bedeutendsten innovativen Technologien für die Produktion von Ziegeln und Dachziegeln, Sanitärware, Geschirr und keramische Fliesen präsentieren, sondern auch die neuesten Trends der Designer und Hersteller keramischer Glasuren und anderer Farbprodukte.

Die Tecnargilla wird wieder eine breite Palette von Produkten und Unternehmen  zusammenbringen und Ausstellern wie Besuchern die Chance bieten, sich miteinander auszutauschen. Zur Messe 2016 kamen Besucher aus mehr als 100 Ländern nach Rimini.

Die Tecnargilla 2018 wird vom Italienischen Wirtschaftsministerium unterstützt, welches die führende Rolle der Messe als national bedeutend anerkennt und diese in einem speziellen Plan für Förderung der italienischen Wirtschaft aufgenommen hat.

2016 besuchten 16764 (+6,3% im Vergleich zu 2014) ausländische Interessenten die Messe, bei einer Gesamtbesucheranzahl von 33395 (+4 % im Vergleich zu 2014). Die Tecnargilla 2016 präsentierte mehr als 500 Aussteller (davon 40 % aus ca. 25 Ländern) auf einem Messegelände von ca. 80 000 m² (+7 % im Vergleich zum Jahr 2014). Die Messe unterteilt sich in vier Ausstellungsbereiche: Tecnargilla (Technologien für Fliesen, Sanitäranlagen und Geschirr), Kromatech (Farbe und Kreativität in der Keramik), Claytech (Technologien für die Ziegelindustrie) und T-White (Produktion von Maschinen und Anlagen für Sanitärkeramik und Geschirr).

Tecnargilla
www.tecnargilla.it