Vandersanden und Joseph Bricks vereinen ihre Kräfte

Am 21. August 2017 hat das belgische Familienunternehmen Vandersanden einen Vertrag mit Wim Heylen und Matthieu van den Berg, den Gründern von Joseph Bricks, unterzeichnet. Die Vandersanden Group verstärkt die Kapitalstruktur von Joseph Bricks und übernimmt die operative Leitung und den weltweiten Verkauf der ECO-Verblendriemchen.

Die gepressten Verblendriemchen von Joseph Bricks passen ideal zu den gesägten Verblendriemchen, die Vandersanden bereits selbst produziert. Beide nachhaltige Riemchen sind für Fassaden- und Wandverblendungen geeignet.

„Wir waren gerade dabei, die Produktion von ECO-Verblendriemchen in unserem Werk in Spouwen mit einem selbst entwickelten, ähnlichen Pressverfahren zu implementieren“, sagt Pierre Wuytack, CEO von Vandersanden Group. „Statt des Ausbaus unserer eigenen Herstellungsverfahren in Spouwen einigten wir uns sehr schnell darauf, Joseph Bricks in die Vandersanden Group zu integrieren.“

Das Joseph-Bricks-Werk in Maasmechelen befindet sich noch in der Startphase. Die von De Boer entwickelte, technologisch neue ECO-Handform-Riemchenpresse wird im September in Betrieb genommen. Inzwischen wurden bereits ca. dreißig Farben nach dem „Petersen“-Wasserstrich-Tischpressverfahren entwickelt, die den Riemchen ein authentisches Aussehen verleihen.

Ab 2018 wird das umfangreiche Wasserstrich- und ECO-Handform-Verblendriemchensortiment weltweit vertrieben.

Vandersanden Group
www.vandersandengroup.com
Joseph Bricks
www.josephbricks.com