Verdés installiert Filtermischer A-750-F und Extruder Magna 675 in Belgien

In diesem Jahr hat Verdés bei der belgischen Firma Dumoulin Bricks einen neuen Filtermischer und einen neuen Extruder gegen die vorhandenen Anlagen ausgetauscht. Die Lieferung umfasste einen Filtermischer Modell A-750-F und den Extruder Magna 675.

Ziel der Investition war es, eine leistungsfähigere Ausrüstung zu integrieren, da die bestehenden Maschinen hinsichtlich Produktionskapazität und Arbeitsdrücken an ihre Grenzen stießen. Verdés nahm, aufbauend auf seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Formgebung, diese Herausforderung an. Grundlage war der neu designte Magna-Extruder, der seit 2013 auf dem Markt und mit den neuesten Extrusionstechnologien ausgestattet ist.

Filtermischer A-750-F

Das Modell A-750-F ist die größte Maschine seiner Palette. Es besteht aus einem 1800 mm langen, offenen Trogmischer. Die Masse wird in einer 875 mm langen Verdichtungszone gegen ein Gitter gedrückt. Dadurch wird eine hohe Homogenisierungseffizienz erreicht und Verunreinigungen des Materials werden im Prozess aufgefangen. Die Kapazität dieses Modells übersteigt die derzeitigen Produktionsanforderungen bei Dumoulin Bricks, um zukünftige Produktivitätssteigerungen zu ermöglichen.

Extruder Magna 675

Der Extruder Magna 675 hat eine Produktionsleistung von bis zu 85 t/h und ist damit deutlich größer als das bisherige Aggregat.

Mit einem Schneckendurchmesser in der Vakuumkammer von 675 mm und 650 mm in der Front ermöglicht er einen Druckbereich von bis zu 25 bar, was die flexible Herstellung unterschiedlicher Tonblockformate ermöglicht. Der höhere Druck ermöglicht es auch, steifer zu pressen, was den Energieverbrauch beim anschließenden Trockenprozess verringert.

Nach einigen Produktionsmonaten sind die Ergebnisse deutlich sichtbar: Durch den höheren Arbeitsdruck sind die frisch gepressten Blöcke stabiler, was die Produktivität bei einigen kritischen Produktformaten verbessert hat. Beide Maschinen arbeiten derzeit deutlich unter ihrer maximalen Leistung, was den Verschleiß an den kritischen Teilen verringert. Die Effizienz des Formgebungsprozesses wurde verbessert und Dumoulin Bricks ist auf eine möglich zukünftige Steigerung der Produktionskapazität vorbereitet.

Verdés S.A.
www.verdes.com

Thematisch passende Artikel:

2/2018 Talleres Felipe Verdés S.A. | B5, 109/210

Experten für die Planung und Projektierung kompletter Anlagen

Mit einer mehr als 110-jährigen Erfahrung hat sich Talleres Felipe Verdés S.A. als einer der Marktführer im Bereich der Konzeption und Herstellung von Maschinen zur Produktion von Dach- und...

mehr
5/2016

Verdés – seit über 80 Jahren Experten für die Ton-Extrusion

Das spanische Traditionsunternehmen Talleres Felipe Verdés baute vor über 80 Jahren seine erste Strangpresse, die zu dieser Zeit noch ohne Trog und Vakuumkammer entworfen wurde. Die Maschine...

mehr
01/2014

Verdés bringt neue Vakuumstrangpressenserie Magna auf den Markt

Die Firma Talleres Felipe Verdés hat ihre neue Vakuumstrangpressenserie Magna auf den Markt gebracht, die eine Weiterentwicklung der Combi-Produktlinie ist. Die neue Pressenfamilie soll die...

mehr
5/2011

Wienerberger übernimmt belgischen Vormauerziegelproduzenten Heylen Bricks

Wienerberger (www.wienerberger.com ) hat Heylen Bricks, ein alt­eingesessenes Familienunternehmen mit hohem Bekanntheitsgrad in der Branche, mit Sitz in Veldwezelt, Belgien, übernommen. Aufgrund des...

mehr
2/2017 Talleres Felipe Verdés

Magnabloc – eine neue Linie von Vakuumstrangpressen

Zum 50. Geburtstag seines ersten Monobloc-Extruders bringt das Unternehmen Talleres Felipe Verdés unter dem Namen Magnabloc eine modernisierte Version dieser beliebten Strangpressenreihe heraus....

mehr