AMA

Xpert Eye – Datenbrillen-Lösung für die Industrie

AMA (Advanced Mobile Applications) bietet eine „See what I see“-Lösung, basierend auf Datenbrillen, an. Als Anwendung für Datenbrillen verschiedener Hersteller, erlaubt Xpert Eye einem weit entfernten Beobachter, den Träger der Brille mit seiner Expertise zu unterstützen. Xpert Eye ist eine ideale Lösung beispielsweise für Fernwartungen in der Industrie oder beim Training von Mitarbeitern und bei der Ausbildung. Dabei bleiben die Hände der Brillenträger stets frei für die eigentliche Arbeit.

Expertise in Echtzeit an jedem Ort

Xpert Eye bringt Expertise in Echtzeit an den Ort, an dem sie gerade gebraucht wird. Dabei sehen die Experten dasselbe wie die Träger der Brille vor Ort und können diesen so unmittelbar Hilfestellung anbieten und sie bei ihrer Arbeit anleiten. Xpert Eye ermöglicht es, in Echtzeit Videos und Fotos des Geschehens aufzunehmen, Bildausschnitte zu verkleinern oder zu vergrößern und diese in Echtzeit an einen Experten, egal wo auf der Welt, zu übertragen. Dieser kann dann wiederum über Sprachübertragung und die Markierung von Bildbereichen den Kollegen vor Ort beraten und ihm nötige Anweisungen direkt visuell über die Datenbrille anzeigen. Hierzu zeichnet der Experte direkt in das Bild hinein, das der Vor-Ort-Kollege aktuell sieht, und kann so auf kleinste Details hinweisen und diese sprachlich erläutern.

Auf Expertenseite wird nur ein WebRTC-fähiger Browser installiert und auf einem beliebigen Gerät ausgeführt (PC, MAC, Smartphone, Tablet, etc.). Unter dem Link www.xperteye-live.com ist dann ein Einloggen jederzeit und überall möglich. Da die Hände der Datenbrillenträger frei bleiben, wird ein Maximum an Handlungsfreiheit zugesichert und es entstehen keinerlei Verzögerungen während der Arbeit.

Ein weiterer großer Vorteil von Xpert Eye ist, dass die Vor-Ort-Kollegen während der Arbeit vom Experten durch „Learning by Doing“ ausgebildet werden können.

Technische Details

Der Xpert-Eye-Service basiert immer auf der Kombination von Hard- und Software, die als vorkonfiguriertes Komplettpaket von AMA bereitgestellt wird. Als Übertragungsgeräte von Datenbrille zum Experten kommen bei Xpert Eye speziell hierfür eingerichtete Smartphones oder Laptops zum Einsatz. Auf diesen läuft in erster Linie der AMA-Xpert-Eye-Service und nur einige der wichtigsten benötigten Applikationen, um so eine sehr stabile und sichere Lauffähigkeit von AMA Xpert Eye zu garantieren.

Die Datenübertragung findet hierbei über eine WLAN-, LAN- oder Mobilfunkverbindung vom Übertragungsgerät aus statt, an das die Datenbrille für eine maximal stabile Verbindung per USB-Kabel angeschlossen wird. Zusätzlich wird so ein möglichst langer Betrieb der Brille zugesichert, da sie per USB-Kabel mit Strom versorgt wird. Das System bietet echtes „Plug-and-work“. So können die Brillen im laufenden Betrieb an- und abgesteckt werden, ohne dass weitere Konfigurationsschritte nötig sind. Einmal verbunden, funktionieren sie ohne weitere Eingriffe des Nutzers. Über eine sehr intuitive Oberfläche ist es sogar für ungeschulte Mitarbeiter möglich, mit der Lösung sofort zu arbeiten und sie zu bedienen.

Die Verbindung zwischen Übertragungsgerät und Server ist dabei stark verschlüsselt, um so eine maximale Datensicherheit zu garantieren. Die AMA-Server speichern dabei keine Daten, sondern verbinden die jeweiligen Teilnehmer direkt untereinander, sodass nur die AMA-Partner über eine hundertprozentige Datenkontrolle verfügen.

AMA XpertEye
www.amaxperteye.com

Thematisch passende Artikel:

9/2011 Datapaq TM21

Neues Funktelemetriesystem zur Echtzeit-Temperaturprofilmessung in Industrieprozessen

Das Datapaq ( www.datapaq.de ) TM21 Funktelemetrie-System ergänzt die Datapaq Logger TPAQ21 und MultiPaq21. Mittels modernster Funktechnologie überträgt es die Temperaturwerte aus dem Datenlogger...

mehr