Ziegler-Jahrestagung in Heidelberg

Vom 6. bis 8. Juni 2018 ist es wieder soweit – dann trifft sich die deutsche Ziegelindustrie zur Jahrestagung in Heidelberg.

Auf ein Dutzend Mitgliederversammlungen der Branchenverbände und Initiativen lassen wir das Jahr 2017 Revue passieren und wagen einen Ausblick auf 2018/19. Seien Sie dabei! Verlieren Sie keine Zeit und melden Sie sich noch schnell an.

Für die deutsche Ziegelindustrie verlief das Jahr 2017 sehr unterschiedlich. Laut Produktionsstatistik des Statistischen Bundesamtes stieg der Wert der Ziegelproduktion gegenüber 2016 um 2,9 % auf mehr als 1,3 Mrd. € an. Treiber dieser Entwicklung war der Mauerziegel mit einem Plus von 5,9 % insbesondere aufgrund des gesteigerten Bauvolumens im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Die Dachziegelhersteller konnten trotz schwieriger Rahmenbedingungen immerhin ein leichtes Plus von 0,4 % verbuchen.

Mit Blick auf die anhaltenden Kapazitätsengpässe der bauausführenden Wirtschaft und rückläufiger Baugenehmigungszahlen müssen nun die richtigen politischen Weichenstellungen für die Zukunft vorgenommen werden. Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD bietet hier durchaus Anknüpfungspunkte, etwa durch das Baukindergeld, die Einführung einer befristeten Sonder-AfA im bezahlbaren Mietsegment oder die dringend notwendige steuerliche Förderung bei der energetischen Sanierung. Gleichwohl ist der bislang vorgesehene Finanzrahmen in keiner Weise auskömmlich, um überhaupt spürbare Anreize zu schaffen. Insofern wird es in den jeweiligen Gesetzgebungsverfahren darauf ankommen, deutlich nachzusteuern, um die von der Bundesregierung ausgerufene „Wohnraumoffensive“ von 1,5 Mio. neuen Wohnungen bis 2021 auch nur ansatzweise zu schaffen.

Auch bei den Produktionsthemen müssen wir uns als Ziegler mit einer starken Stimme in die Debatte einbringen. Der europäische Emissionshandel geht in seine entscheidende Verhandlungsphase für die Zeit nach 2020. Außerdem erwartet uns in Deutschland eine intensive Auseinandersetzung um ein nationales Klimaschutzgesetz. Daneben wird seit Monaten auf Hochtouren an dem für unsere Branche besonders relevanten Gebäudeenergiegesetz gearbeitet.

Die Herausforderungen werden also nicht weniger. Insofern gilt mein herzlicher Dank auch an dieser Stelle unseren Verbandsmitgliedern sowie allen weiteren Bündnispartnern, mit denen wir gemeinsam für die Interessen unserer Branche streiten.

Ihr

Stefan Jungk
Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie e.V.

Thematisch passende Artikel:

3/2015 17./18. Juni

Ziegler-Jahrestagung 2015 in Braunschweig

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. lädt gemeinsam mit dem Fachverband Ziegelindustrie Nord/Nordwest e.V. nach Braunschweig ein. Da auch der Güteschutz Ziegel, das Keramlabor und...

mehr

Fritz-Höger-Preis war das Highlight

Überaus erfolgreich verlief das Jahr 2017 für die Arbeitsgemeinschaft Zweischalige Wand Marketing – Initiative Bauen mit Backstein. Das wurde auf der Mitgliederversammlung Anfang Juni deutlich, die...

mehr
1/2018

Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie jetzt in Berlin

Viele von Ihnen wissen es bereits: Seit Anfang 2018 sitzt der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. direkt in der Mitte Berlins. Damit gesellen wir uns zu vielen unserer Bündnispartner...

mehr
04/2012

Ziegler-Jahrestagung vom 2. bis 4. Mai in Dresden

Zur diesjährigen Ziegler-Jahrestagung lädt der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie gemeinsam mit dem Güteschutz Ziegel und dem Keramlabor nach Dresden ein. Auch die Arbeitsgemeinschaft...

mehr
Ziegler-Jahrestagung 2018

Deutsche Ziegelindustrie trifft sich in Heidelberg

Zur diesjährigen Jahrestagung trafen sich die deutschen Ziegler vom 6. bis 8. Juni 2018 in Heidelberg. Mit gut einem Dutzend Veranstaltungen der verschiedenen Verbände und Vereine konnte man schon...

mehr