Wienerberger Mauerwerkstage: Mit neuem Konzept an sieben Orten

Fundiertes Fachwissen, ein Marktplatz für Inspiration und Kommunikation sowie Fortbildungspunkte der Architekten- und Ingenieurekammern sowie der Deutschen Energieagentur: Dieser Dreiklang zeichnet die neuen Mauerwerkstage aus, die sich interaktiver, moderner und digitaler präsentieren. „Kick-off für den Wandel“ lautet dazu passend das diesjährige Motto.

Sechs Vorträge und Zeit zum Netzwerken
Die sechs unabhängigen Referenten, die auf umfangreiches Fachwissen zurückgreifen können, setzen sich in ihren 45-minütigen Vorträgen durchaus auch kritisch mit Themen auseinander, die beim Bauen mit Ziegeln von Bedeutung sind. Die 29. Wienerberger-Mauerwerkstage präsentieren sich interaktiver, moderner und digitaler (Keyvisual: Wienerberger)


Die 29. Wienerberger-Mauerwerkstage präsentieren sich interaktiver, moderner und digitaler (Keyvisual: Wienerberger)

Die Bandbreite reicht dabei von Best-Practice-Beispielen des Architekten Prof. Piero Bruno, Mitinhaber des Berliner Büros Bruno Fioretti Marquez Architekten, über „Praxis EC6 MW-Bau“ von Professor Hans-Joachim Walther, einem Vortrag speziell für Tragwerksplaner, bis hin zu „Honorarrecht aus richterlicher Sicht“ von Dr. Carola Wittig. Mit dem diplomierten Architekten Manfred Heinlein führt ein erfahrener Moderator und Mauerwerksprofi durch das Programm. Detailliertere Informationen hält die Website www.mauerwerkstage.de bereit.
 
Jetzt neu mit Interaktionsplattform
Parallel zu diesem halbtägigen Vortragsprogramm bietet Wienerberger den teilnehmenden Architekten, Bauingenieuren, Bauunternehmern, Studierenden und Interessierten dieses Jahr erstmals eine Interaktionsplattform. An verschiedenen Themeninseln können sich die Teilnehmer zu den zahlreichen digitalen Tools von Wienerberger, in Kooperation mit Knauf zu BIM und vielem mehr informieren.
 
Anmeldung ab sofort möglich
Um allen Interessierten eine kurze Anreise zu ermöglichen, werden die Wienerberger Mauerwerkstage 2018 in sieben verschiedenen Städten veranstaltet. An sieben Orten veranstaltet Wienerberger seine 29. Mauerwerkstage (Foto: Wienerberger)


An sieben Orten veranstaltet Wienerberger seine 29. Mauerwerkstage (Foto: Wienerberger)

Den Auftakt macht Hannover am 23. Oktober. Die letzte Möglichkeit zu einer Teilnahme bietet sich am 15. November in Berlin. Alle Daten und die Veranstaltungsorte sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf www.mauerwerkstage.de.
 
Wienerberger GmbH
www.wienerberger.de

Thematisch passende Artikel:

Wienerberger Mauerwerkstage 2014

Wienerberger wird die bewährten Weiterbildungsreihen Mauerwerkstage und Statikertage 2014 zu einem großen Forum mit zwei Seminarformaten zusammenführen. Die Veranstaltungen finden vom 16. Januar...

mehr
5/2016 Wienerberger Mauerwerkstage 2016

Wohnungsbau mit Ziegeln: schnell, einfach und sicher

Dringend notwendige Zuwächse im mehrgeschossigen Wohnungsbau sind zentrale Aufgabe der Baubranche. Auf den bundesweit zwischen dem 11. Februar und 10. März durchgeführten Wienerberger...

mehr
6/2011 ?

Wienerberger Mauerwerkstage schließen mit rund 3?000 Teilnehmern

Veränderte Anforderungen und gesetzliche Vorgaben führen in der Baubranche immer häufiger zu novellierten Normen und Zulassungen. Die jährlich von Januar bis März stattfindenden Wienerberger...

mehr

Wienerberger Mauerwerkstage 2017: 14 Milliarden € Fehlerkosten sind einfach zu viel

Die softwarebasierte, integrierte Planung und Ausführung von Bauprojekten mittels Building Information Modeling (BIM) ist in einigen Ländern Europas bereits gesetzlich verankertes Werkzeug. Wie...

mehr

01.09.2009 News: Neuer Newsletter-Service von Wienerberger und Koramic

Kurz, kompetent und nützlich. Mit einem neuen Newsletter-Service informieren die Wienerberger Ziegelindustrie und Koramic Dachprodukte zukünftig über aktuelle, praxisrelevante Themen aus den...

mehr