Bau- und Baustoffmaschinen auf gutem Weg

Sowohl in der Baumaschinen- als auch in der Baustoffanlagenindustrie setzt sich der Aufwärtstrend im laufenden Jahr fort. Die Gesamtbranche erwartet deshalb am Jahresende eine Erhöhung ihres Umsatzes von 5 % auf dann rund 14,6 Milliarden €.
Vor allem das Baumaschinengeschäft läuft sowohl im In- als auch im Ausland deutlich besser als zum Jahresanfang erwartet. Das gilt für alle Teilbranchen (Erd-, Tief-, Tunnel-, Hochbau- und Straßenbaumaschinen) gleichermaßen. Zu der in den letzten Jahren ohnehin schon guten Entwicklung in Europa, kommt nun wieder mehr Geschäft aus anderen, zuletzt schwachen Weltregionen. So zieht beispielsweise die Nachfrage in China und auch in Russland an. Dieser gleichzeitige Aufwind ist für die Hersteller erfreulich, stellt sie aber auch vor neue Herausforderungen. Teilweise gibt es bereits Engpässe bei den Zulieferungen.
Die Baustoffanlagenhersteller erleben nach einem schwachen Jahr 2016 jetzt eine ordentliche Belebung ihres Geschäfts, vor allem im Inland und in Mitteleuropa. Von den früheren guten Niveaus vor 2012 ist die Branche aber noch deutlich entfernt. Eine belastbare Stärkung der Geschäftsentwicklung im Baustoffanlagenbau wird frühestens im Laufe des nächsten Jahres erwartet.
„Die unerwartet deutlich gute Geschäftsentwicklung tut uns gut“, sagte Johann Sailer, Vorsitzender des VDMA-Fachverbandes Bau- und Baustoffmaschinen am Rande der Vorstandssitzung seines Verbandes kürzlich in Coburg, mahnte aber gleichzeitig vor zu viel Euphorie. Angesichts der wirtschaftlichen und politischen Großwetterlage, könne die Situation aber jederzeit kippen. „Das Wachstum von 5 % ist deshalb nicht in Stein gemeißelt“.

VDMA
www.vdma.org

Thematisch passende Artikel:

6/2016

VDMA-Bau- und Baustoffmaschinen: Große Unterschiede in den Absatzmärkten

Auf dem Niveau des Branchenumsatzes des Vorjahres in Höhe von 13,3 Mrd. € (9 Mrd. € bei Baumaschinen und 4,3 Mrd. € im Geschäft mit Baustoffanlangen) wird sich die Branche auch 2016 bewegen....

mehr
12/2009 VDMA: Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen

Endlich erste positive Signale aus der Branche

Der Auftragseingang im September und das Geschäftsklima im Oktober machen Mut für die weitere Entwicklung in der Bau- und Baustoffmaschinenindustrie. Die Anzeichen verdichten sich, dass in der Krise...

mehr

21.12.2011 News: Bau- und Baustoffmaschinen: Ausblick 2012

Im zweiten Jahr nach der Krise liefen die Geschäfte der deutschen Bau- und Baustoffmaschinenhersteller in der Breite gut. Die Branche schliesst 2011 mit einem Umsatzplus von über 15 Prozent ab....

mehr
04/2012 VDMA Bau- und Baustoffmaschinen: Gutes Jahr 2011

Gutes Jahr 2011

Der Umsatz der deutschen Bau- und Baustoffmaschinenindustrie ist 2011 um 17?% auf 12,6 Mrd. € gestiegen. Davon entfallen 7,8 Mrd. € auf den Baumaschinensektor und 4,8 Mrd. € auf die...

mehr

2009: Abschwächung auf hohem Niveau

VDMA: Bau- und Baustoffmaschinenhersteller gut gerüstet für das Ende der Boomphase Nach sechs Wachstumsjahren in Folge erwartet die deutsche Bau- und Baustoffmaschinenindustrie 2009 ein Ende der...

mehr