ceramitec und analytica finden 2018 parallel statt

Vom 10. bis 13. April 2018 finden auf dem Gelände der Messe München die internationale Leitmesse der keramischen Industrie, ceramitec, und die führende Veranstaltung für Labortechnik-, Analytik- und Biotechnologiebranche, analytica, parallel statt. Für die ausstellenden Unternehmen der beiden Veranstaltungen ergeben sich mit dieser Parallelität Top-Synergieeffekte.
In dieser Konstellation besteht für die Besucher der analytica die Möglichkeit, mit einem Messebesuch auch direkt Aussteller der ceramitec besuchen zu können. Aussteller der ceramitec können so neue Besucherzielgruppen ansprechen und ihr Geschäftsnetzwerk erweitern. Synergien ergeben sich dabei insbesondere in den Bereichen Rohstoffe, Mess- und Prüftechnik.
Die analytica ist der weltweit führende Marktplatz von Produkten und Leistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette moderner Laborprozesse. Hier treffen sich seit knapp fünf Jahrzehnten die Key Player und Entscheider der Branche. Die begleitende, analytica conference ist das wissenschaftliche Herzstück der Messe und ermöglicht den Dialog mit namhaften Wissenschaftlern aus aller Welt.
Die ceramitec gilt als internationaler Treffpunkt der Keramikindustrie. Nahezu alle Marktführer und zahlreiche Entscheider sind hier vertreten. Rund 600 Aussteller aus aller Welt nutzen die ceramitec, um ihre neuesten Maschinen, Geräte, Anlagen und Verfahren aus den Bereichen der klassischen Keramik über die Industriekeramik bis zur Technischen Keramik und der Pulvermetallurgie zu präsentieren.

(Foto: Messe München)
(Foto: Messe München)

ceramitec
www.ceramitec.de