Dachziegelwerke Nelskamp GmbH

Nelskamp stellt Tondachziegelproduktion vorläufig ein

Die Dachziegelwerke Nelskamp, Hersteller von Dachziegeln und Dachsteinen sowie Zubehör, haben zum 1. September 2022 die Produktion von Tondachziegeln eingestellt. Einer Mitteilung des Unternehmens zufolge sei der Stopp der energieintensiven Produktion in Folge der massiv gestiegenen Energiepreise beschlossen worden. Im Zweijahresvergleich hätten sich zuletzt die Einkaufspreise für Gas um den Faktor 16 verteuert und der für Strom um den Faktor 15,5. Hinzu kämen noch die Energiepreisumlage sowie weitere Umlagen ab Oktober. Die Marktsituation bei Gas und Strom sei darüber hinaus derart unsicher, dass die zukünftigen Kosten nicht zuverlässig kalkuliert werden könnten, heißt es weiter in der Mitteilung. Die Entscheidung habe nichts mit der Auftragslage zu tun, diese sei zuletzt, „ausgezeichnet“ gewesen, wird Nelskamp in der Fachpresse zitiert.

Laut Meldungen in der Regionalpresse sind von dieser Entscheidung knapp 300 Mitarbeiter betroffen: 200 Beschäftige im Werk Groß Ammensleben (Sachsen-Anhalt) und 100 im Werk in Unsleben (Bayern) werden für unbestimmte Zeit in Kurzarbeit geschickt. Die Fertigung an den drei Dachsteinstandorten laufe uneingeschränkt weiter. Dachsteine seien nicht so energ-ieintensiv und daher von den Kostensteigerungen nicht so stark betroffen wie Tonziegel.

Wann die Produktion von Tondachziegeln wieder aufgenommen werden kann und ob Unterstützung vom Staat kommt, ist derzeit unklar. Auch eine endgültige Schließung könne nicht komplett ausgeschlossen werden.

Erst im April dieses Jahres hatte Nelskamp eine umfassende finanzielle und operative Restrukturierung abgeschlossen. Das Unternehmen hatte im April 2021 des vergangenen Jahres einen Antrag auf ein Schutzschirmverfahren gestellt, nach Verzögerungen bei der Modernisierung der Produktionsanlagen und Liquiditätsengpässe durch Produktionsstillstände. In der Folge wurde der Produktionsstandort in Schermbeck (Nordrhein-Westfalen) geschlossen und rund 80 Personalstellen abgebaut.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01

Dachziegelwerke Nelskamp erweitern Geschäftsführung

Seit Januar 2014 erweitert Ulrich Nelskamp (39) die Geschäftsführung der Dachziegelwerke Nelskamp, die weiterhin Heiner Nelskamp (Vorsitz), Manfred Bracht und Andreas Liesenklas umfasst. Ulrich...

mehr

Dachziegelwerke Nelskamp: leichteres Arbeiten auf dem Dach

Die Dachziegelwerke Nelskamp präsentieren neue und bewährte Produkte aus dem breiten Nelskamp-Produktsortiment – zum Beispiel den Dachstick, der klassische Sturmklammern ersetzen kann, und ihren...

mehr
Einheitlich eingedeckt

Ziegel-Zubehör optimiert

Die Dachziegelwerke Nelskamp haben ihr Sonder-Dachziegel optimiert: „Zubehör aus dem gleichen Material wie die Fläche sorgt für ein Dach, das über die Jahre farblich gleichmäßig altert“,...

mehr

Dachziegelwerke Nelskamp präsentieren neue Lösung zur Sturmsicherung

Bisher wurden Dachziegel überwiegend mit Sturmklammern am Dach befestigt. Mit dem Dachstick haben die Dachziegelwerke Nelskamp jetzt eine neue Lösung zur Sturmsicherung gefunden. Der Dachstick wird...

mehr

16.10.2009 News: Nelskamp: Ein „Überdecker“ im 12er-Format

Die Dachziegelwerke Nelskamp fügen ihren Verschiebeziegeln einen weiteren hinzu: Der neue Flachdachziegel „F 12 ܓ benötigt rund zwölf Stück pro Quadratmeter und ist variabel verlegbar. So wird...

mehr