Baumaterialrecycling durch sensorgestützte ­Sortierverfahren

Die Rückführung von Ziegeln aus dem Mauerwerksbau in die erneute Produktion und die Schließung von Stoffkreisläufen setzen sortenreine Materialfraktionen voraus. Hierfür ist es erforderlich, den Ziegelanteil aus dem Mauerwerksbruch durch Aufschlussverfahren freizulegen und Fremd- und Störstoffe, wie beispielsweise Gipsputze, durch nachgeschaltete automatische Sortierverfahren abzutrennen. Die sensorgestützte Sortierung im Nahinfrarot-Bereich begünstigt die Abtrennung von Gipsputzen und ähnlichen Baustoffen aus Ziegelabbruchmaterial. Bei der Nahinfrarot-Sortierung handelt es sich um ein zerstörungsfreies, oberflächenna­hes Verfahren. Es werden Spektren gewonnen, die Informationen über die chemisch-mineralogische Zusammensetzung enthalten. Durch chemometrische Methoden ist es möglich, die Spektren zur Unterscheidung verschiedener Baustoffe zu nutzen und sortenreine Materialien zurückzugewinnen.

Dipl.-Ing. Mirko Landmann, IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gemeinnützige GmbH

Leonard Raumann, M.Sc., Institut für Ziegelforschung Essen e.V.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 1/2017

Energieeffiziente Nutzung von recyceltem Baumaterial durch neuartige Sortierverfahren

1 Hintergrund Durch den Einsatz komplexerer Verbundmaterialien in der Bauindustrie werden zukünftig die technologischen Anforderungen an die Aufbereitung mineralischer Bau- und Abbruchabfälle...

mehr
Ausgabe 11/2012

Sensorgestützte Ziegelsortierung und mögliche ­Wiederverwertung

Bauschutt setzt sich aus Betonabbruch aus dem Hochbau und Mauerwerkbruch zusammen. Der heterogene Mauerwerkbruch ist eine Mischung aus Ziegeln, mineralisch gebundenen Mauerwerksteinen und weiteren...

mehr
Ausgabe 8/2015

54. Würzburger Ziegellehrgang

Alle Vorträge präsentieren wir hier in einer Kurzfassung: Was macht unsere Mitarbeiter krank? Radioaktivität keramischer Baustoffe Ziegelherstellung – fit für die Zukunft? Vermeidung...

mehr
Ausgabe 2/2018

Gut besuchtes IAB-Baustoff-Forum „Ziegel: Entwicklungen. Trends. Perspektiven“

Am 1. März hatte das Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH (IAB) zum alle zwei Jahre stattfindenden IAB-Baustoff-Forum Ziegel nach Weimar geladen. Dr.-Ing. Barbara Leydolph und...

mehr
Ausgabe 7-8/2012

IZF-Seminar 2012 fokussiert „Energieeffiziente Ziegelproduktion“

Im Mittelpunkt des diesjährigen Seminars des Instituts für Ziegelforschung (IZF), das am 10./11. September im InterCity Hotel in Essen stattfinden wird, steht das Thema „Energieeffizienz“ in...

mehr