Messtechnische und numerische Analysen des akustischen Verhaltens von Hochlochziegeln

Es wurde ein numerisches zweidimensionales Simulationsmodell auf Grundlage der Normreihe DIN EN ISO 10140 am Institut für Ziegelforschung Essen entwickelt. Ziel war es, das akustische Verhalten von Bauteilen aus Hochlochziegeln zu analysieren sowie die Effektivität und Funktionalität von neu entwickelten Lochbildstrukturen abschätzen zu können. Parallel wurden messtechnisch unterschiedliche Materialparameter des Ziegelmaterials bestimmt, welche in den numerischen Berechnungen als Eingangsparameter dienen. Durch verschiedene Parameterstudien wurde das Modell verifiziert und anschließend mit Messwerten verglichen. Ebenso fließen Ergebnisse von experimentell sowie numerisch durchgeführten Modalanalysen an einzelnen Hochlochziegeln in die Bewertung und Weiterentwicklung des Modells ein.

Lars Etscheid M. Sc., Institut für Ziegelforschung Essen e.V., Essen

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 30. IZF-Seminar, Essen, 16./17. September 2015

Die gute Atmosphäre für den Ziegelbrand

Die für die Bildung bzw. Zusammensetzung der Brennraumatmosphäre ursächlichen Prozesse und deren Einflussnahme auf die thermischen und keramtechnischen Abläufe sind Schwerpunkt des diesjährigen...

mehr
Ausgabe 2019-6 IZF Seminar 2019

Ziegelindustrie im Wandel

Am 19. und 20. September begeisterte das Institut für Ziegelforschung Essen e.V. rund 50 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden mit zahlreichen Vorträgen zum...

mehr
Ausgabe 2021-01 Darya Ivanova M. Sc.

Numerische Simulationen, Teil 1 – Einsatz numerischer Simulationen zur Untersuchung und Verbesserung des akustischen Verhaltens von Hochlochziegeln

Schalldämmung eines einschaligen Bauteils Neben den Materialparametern der Hochlochziegel wird das Schalldämm-Maß von der Geometrie der Lochung der Hochlochziegel beeinflusst. In der Vergangenheit...

mehr
Ausgabe 2012-11

Frostwiderstandsfähigkeit von porosierten ­Hochlochziegeln

Auf europäischer Ebene gibt es Bestrebungen, im Rahmen der internationalen Normenarbeit einheitliche Anforderungen zur Frostwiderstandsfähigkeit von Hochlochziegeln festzulegen. Bei der Herstellung...

mehr
Ausgabe 2016-6 31. IZF-Seminar, Essen, 5./6. Oktober 2016

Was Sie schon immer über Trocknung wissen wollten, aber…

Der Trocknungsprozess grobkeramischer Ziegelprodukte, als Bindeglied zwischen der Formgebung und dem Brennprozess, ist im Wesentlichen das Zusammenwirken von Wärme- und Stoffübergangsreaktionen....

mehr