Dänisches Technologisches Institut (DTI)

Mikrowellengestützten Gasfeuerung

Derzeit wird im Dänischen Technologischen Institut (DTI) ein Projekt zur Förderung der mikrowellengestützten Gasfeuerung (Microwave Assisted Gas Firing – MAGF) in der Ziegelindustrie realisiert.

Der beim DTI neu installierte MAGF-Kammerofen, ein Prototyp, wird für Tests und Experimente während des Projektes und im Anschluss daran eingesetzt, um die MAGF-Technologie voranzubringen und zu fördern.  

Ersatz fossiler Energien durch Mikrowellenerwärmung

Man kann davon ausgehen, dass der Einsatz von fossilen Brennstoffen in der Zukunft eingeschränkt oder sogar untersagt wird: Das „Klima- und...

Thematisch passende Artikel:

Bundesverband Ziegel mit neuer Website

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie hat seine Website komplett überarbeitet. In neuem, zeitgemäßem Layout ist www.ziegel.de besonders nutzerfreundlich und für alle mobilen Endgeräte...

mehr

Mit Ziegeln GEG-konform planen

Wie sich Wohngebäude aus Ziegeln GEG- und KfW-konform energetisch bilanzieren und bewerten lassen, zeigt der neue GEG Leitfaden der deutschen Ziegelindustrie auf 95 Seiten. Er ermöglicht Fachleuten...

mehr
Ausgabe 2016-1

Industrieöfen mit biogenen Brennstoffen betreiben

In einem gemeinsamen Forschungsvorhaben wollen das Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI) und das Oel-Waerme-Institut (OWI) einen Kombi-Biobrennstoff-Brenner zur Erzeugung industrieller...

mehr
Ausgabe 2012-11

Steigende Energiekosten – Wie kann die Ziegelindustrie reagieren?

Die Ziegelindustrie fertigt Hochlochziegel, die aufgrund ihrer bauphysikalischen Eigenschaften zu den Spitzenprodukten unter den Baustoffen im Wohnungsbau gehören. Architekten verwenden mit...

mehr

Das energieeffiziente Ziegelhaus

1 Einleitung Der Gebäudesektor ist im Durchschnitt für 40 % des Gesamtenergieverbrauchs der EU verantwortlich. In Deutschland selbst betrug 2007 der Anteil der Raumheizwärme 26,1 % am...

mehr