Morte weitet Märkte in Russland und den Balkanstaaten aus

Das spanische Unternehmen Morte setzt seinen Weg der weltweiten Expansion fort, zuletzt in Russland und den Balkanstaaten.

Auf dem Balkan wurde ein Vertrag mit der Firma Advantex geschlossen, die Morte dort repräsentieren und sich sowohl um Vertrieb als auch Kundendienst kümmern wird.

In Russland hatte Morte bereits einen Vertrag mit der Firma Salvena geschlossen und erste Werbemaßnahmen und Aufträge umgesetzt. Ende April besuchte eine Delegation des russischen Keramikherstellers 5th Element die Produktionsanlagen von Morte, um eine Geschäftsbeziehung zu begründen. Der erste Auftrag wurde bereits erteilt. 5th Element, mit einer der modernsten Fabriken für Keramikziegel in Russland, verfügt über vollautomatisierte Produktionslinien.

Marcus Morte, besuchte in der letzten Juniwoche die Firmen LSR Group in St. Petersburg und Petrokeramika. Pobeda LSR Group, einer der größten Mauerziegelproduzenten Russlands, stellt verschiedene Ziegeltypen her. An Petrokeramika, mit Sitz in Tosnesky in der Region Leningrad, hat Morte bereits die ersten Mundstücke verkauft. Das Ziegelwerk wurde vom portugiesischen Anlagenbauer Metalcértima errichtet.

Die in Russland getätigten Geschäfte sind das Ergebnis der Zusammenarbeit mit Salvena, die die Marktpräsenz von Morte in Russland, Kasachstan, Weißrussland und Turkestan stärken will.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01 Morte beliefert Petrokeramika

Morte beliefert Petrokeramika

Das spanische Unternehmen Morte hat die ersten vier Mundstücke an Petrokeramika, mit Sitz in Tosnesky in der Nähe von Leningrad, verkauft. Petrokeramika produziert täglich ca. 300 Tonnen...

mehr
Ausgabe 2013-10

Morte ist in Argentinien aktiv

Das spanische Unternehmen Morte hat eine Vertriebsvereinbarung mit dem Unternehmen KGM Trade in Argentinien abgeschlossen. Marcos Morte, Gschäftsführer von Morte, besuchte Ende Mai einige...

mehr
Ausgabe 2014-2

Cleia ist in Russland aktiv

Drei neue Anlagen in Russland und Weißrussland Die erste Anlage wurde im russischen Novomoskovsk in der Gegend von Tula, südlich von Moskau, errichtet. Die Linie wurde parallel zu der bereits...

mehr
Ausgabe 2014-06

Cleia baut neue Ziegelproduktionslinie in Weißrussland

Der französische Anlagenbauer Cleia baut eine neue Ziegelproduktionslinie für die Firma MZSM in Weißrussland. Das in der Gegend von Minsk ansässige Unternehmen MZSM gilt als zweitgrößter...

mehr
Ausgabe 2013-1-2

Neues wichtiges Projekt für Bedeschi S.p.A. in Russland: Revdinskiy kirpicny zavod

Das 1908 gegründetet italienische Unternehmen Bedeschi S.p.A., das Anlagen zur Herstellung von Mauerziegeln produziert, wird seine Präsenz auf dem russischen Markt weiter ausbauen. Erst kürzlich...

mehr