SKM Witte Löhmer

Neue Lagerkapazitäten optimieren Bevorratung

Nachdem im Jahre 2017 zunächst das Bürogebäude erweitert wurde, entsteht aktuell auf dem Gelände der SKM Witte Löhmer GmbH in Wetter an der Ruhr eine neue Lagerhalle. Die neu gewonnene Lagerkapazität soll dazu beitragen, die Bevorratung zu optimieren, was eine schnellere Ersatzteillieferung möglich macht. So können der Produktionsbereich in der bisherigen Halle vergrößert und die Arbeitsabläufe weiter optimiert werden. Der Bau der neuen Halle und die damit verbundenen Änderungen sollten eigentlich schon 2020 abgeschlossen sein. Dies hat sich aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verzögert, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Lange Tradition als Zulieferer

Die Firma SKM Witte Löhmer GmbH wurde 2003 durch den Zusammenschluss der Firmen SKM Spezialketten und der Kettenfertigung der Firma Witte Löhmer GmbH gegründet. Seit über 90 Jahren produziert die Firma Witte Löhmer GmbH Ketten, Kettenräder sowie Kastenbeschicker und Stahlschuppenbänder für die Ziegelindustrie. Durch den Zusammenschluss der Firmen wurde sichergestellt, dass das über Jahrzehnte erworbene Know-how auch weiter den Kunden zur Verfügung steht.

Im Jahr 2016 konnte die Ersatzteilproduktion für Kastenbeschicker von der Firma Näscher SNV übernommen werden. Diese wurden bis 2003 ebenfalls durch die Witte Löhmer GmbH produziert und vertrieben. Durch diese Übernahme kehrte die Produktion wieder zum alten Namen zurück und sichert somit die Ersatzteilversorgung für Original Witte Löhmer Kastenbeschicker und andere Produkte unter altem und bekanntem Namen. Das Lieferprogramm umfasst komplette Bandmatten und Schuppenbänder, Rollen, Bolzen, Räder, Antriebe in verschiedenen Ausführungen, auch von anderen Anlagenherstellern. Weiterhin liefert SKM Buchsenförderketten nach DIN 8165 und DIN 8167, Stahlbolzenketten nach DIN 654 und Sonder- und Spezialketten nach Zeichnung, sowie Kettenräder.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-6

Witgert nimmt neue Rohstoffhalle in Betrieb

Seit 1820 fördert die Firma Arno Witgert Tone und ist somit einer der ältesten Tonbergbaubetriebe im Westerwald. In den letzten Jahrzehnten wurde ein Schwerpunkt auf die Aufbereitung der...

mehr
Ausgabe 2012-04

Ikema Service GmbH

Das Unternehmen präsentiert Geräte für unterschiedliche spezifische Einsätze bei der Oberflächenbehandlung keramischer Produkte: ›?Multiglaze: zum Schleudern auf höchstem technischen Niveau...

mehr