ContiTech

Präventives Instandhalten reduziert Stillstandzeiten und Wartungskosten

Damit Fördergurtanlagen auch bei einer hohen Auslastung langfristig störungsfrei laufen und wirtschaftlich arbeiten, setzen die Betreiber verstärkt auf Prävention. Innovative elektronische Überwachungssysteme ermöglichen es, jederzeit den genauen Zustand der Fördergurte festzustellen.

Größere Schäden wie Längsschlitze oder Verbindungsfehler am Fördergurt können gravierende Folgen für den Anlagenbetrieb haben und schlimmstenfalls zu Totalausfällen führen. Das Überwachungssystem Conti MultiProtect hilft, solche Schäden im laufenden Betrieb frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig zu reparieren. Längerer Stillstand kann so vermieden werden. Dabei werden in das Transportband eingebettete Rip Inserts (Schlitzschutzstellen) mittels ihrer charakteristischen Magnetfelder auf Längsschlitze überprüft. Durch den Einsatz von RFID (radio-frequency identification) Chips konnte ContiTech die Lokalisierung von Längsschlitzen im Gurt optimieren. Darüber hinaus ist Conti MultiProtect in der Lage, den Zustand der Verbindungsstellen zu erfassen sowie Schadstellen innerhalb der Karkasse zu erkennen. Die Bedienung des benutzerfreundlichen Systems ist intuitiv gestaltet und erfolgt auf einer grafischen Schnittstelle.

Mit dieser permanenten Überwachung ergibt sich jederzeit ein detailliertes Bild von der Beschaffenheit der Fördergurte, ohne den laufenden Betrieb einstellen zu müssen. Reparaturen an Deckplatten können so präventiv und rechtzeitig geplant und damit Wartungskosten gesenkt werden. ContiTech setzt auf eine selbst entwickelte Software.

ContiTech AG
www.contitech.de
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-5

Oberflächenscanner von ContiTech macht Fördergurtschäden sichtbar

Damit Fördergurtanlagen auch bei einer hohen Auslastung langfristig störungsfrei laufen und wirtschaftlich arbeiten, setzen die Betreiber verstärkt auf Prävention: Innovative elektronische...

mehr
Ausgabe 2016-5

Oberflächenscanner von ContiTech macht Fördergurtschäden sichtbar

Damit Fördergurtanlagen auch bei einer hohen Auslastung langfristig störungsfrei laufen und wirtschaftlich arbeiten, setzen die Betreiber verstärkt auf Prävention: Innovative elektronische...

mehr

Elektronische Überwachungssysteme von ContiTech erhöhen Betriebssicherheit von Fördergurten

Fördergurte sind in vielen Anwendungen starken Belastungen ausgesetzt. Jahrelange Beanspruchung und scharfkantige Fördergüter können Spuren hinterlassen. Um Schäden frühzeitig zu erkennen und...

mehr

29.04.2010 News: ContiTech eröffnet neues Werk in Brasilien

ContiTech hat heute in Ponta Grossa, Brasilien, ein neues Werk für die Fertigung von Textil- und Stahlseilfördergurten eröffnet. „Mit diesem Standort sind wir auf dem südamerikanischen Markt noch...

mehr

08.02.2011 News: ContiTech zeigt zukunftsweisende Innovationen für nachhaltige Mobilität und Energieversorgung

„Engineering Green Value" - unter diesem Leitmotto zeigt die ContiTech AG auf der diesjährigen Hannover Messe einmal mehr ihre besondere technologische Expertise, wenn es um zukunftsweisende...

mehr