Industrie 4.0, Roboter und intelligente Energiesysteme im Fokus

Vernetzte Industrie beflügelt Hannover Messe

Die Hannover Messe setzte besonders mit ihrem Leitthema „Integrated Industry – Join the Network“ zahlreiche Impulse sowohl auf wirtschaftlicher als auch politischer Ebene. Die Digitalisierung der industriellen Produktion, die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine, innovative Zulieferlösungen sowie intelligente Energiesysteme standen im Mittelpunkt des Interesses und sorgten für einen hohen Besucherzuspruch. Mehr als 220 000 Fachbesucher nutzten die Hannover Messe, um sich über neue Technologien zu informieren und Investi­tionen zu tätigen. 70 000 Besucher kamen dabei aus dem Ausland.

Integrated Industry – Join the Network

Unter dem Motto „Integrated Industry - Join the Network“ ließ die Hannover Messe die Vision der Smart Factory kon­kret werden. In der Fabrik der Zukunft tauschen Maschinen und Werkstücke permanent Informationen aus und sorgen automatisiert und intelligent für optimale Ergebnisse und effiziente Abläufe. Dr. Jochen Köckler, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG: „Die Hannover Messe hat gezeigt, dass Industrie 4.0 weit mehr als ein Schlagwort ist. Sie ist Realität. Die Unternehmen präsentierten erstmals Technologien, die der Kunde auch kaufen und direkt in seine Maschinen und Anlagen einbauen kann.“ Ein weiterer Schwerpunkt der Messe waren die Roboter. Auch in diesem Jahr prägten sie die Bilder der Messe und waren mit ihrer Mischung aus Schnelligkeit, Präzision und Kraft die Besuchermagneten. Die Hannover Messe 2015 dokumentierte auch hier eine Zeitenwende: Die kollaborativen Roboter arbeiten nicht länger hinter Schutzzäunen, sondern werden Seite an Seite mit den Beschäftigten zum flexiblen Teamplayer in der Produktion. ‚Kollege Roboter‘ übernimmt dabei eintönige und körperlich belastende Aufgaben.

Nicht nur Produktion und Fabriken sind vernetzt. Auch die Energiesysteme werden mit hoher Geschwindigkeit intelligent. „Die verschiedenen Erzeugungsarten in einem intelligenten Energienetz zusammenzuführen und bedarfsgerecht an die Verbraucher verteilt - das ist eine Herausforderung, für die unsere Aussteller im Energiebereich auf der Hannover Messe zukunftsweisende Lösungen gezeigt haben“, stellte Dr. Köckler fest.

Die Hannover Messe öffnet vom 25. bis zum 29. April 2016 erneut ihre Tore.

x

Thematisch passende Artikel:

Deutsche Messe schreibt Hermes Award 2018 aus

Bereits zum 15. Mal schreibt die Deutsche Messe AG den Hermes Award aus. Dabei handelt es sich um einen der begehrtesten internationalen Technologiepreise, für den sich von sofort an Unternehmen und...

mehr

Die nächste Stufe von Industrie 4.0

Die digitale Vernetzung von Industrie, Energie und Logistik nimmt Fahrt auf. Branchengrenzen verschwimmen, die Produktivität steigt, neue Geschäftsmodelle entstehen. Im April 2018 zünden Hannover...

mehr
Ausgabe 2015-8 25. bis 29. April 2016, Hannover, Deutschland

Das Zeitalter der vernetzten Industrie beginnt auf der Hannover Messe 2016

Integrated Industry – Discover Solutions“ lautet das Leitthema der Hannover Messe 2016, die vom 25. bis 29. April 2016 durchgeführt wird. Auf der weltweit wichtigsten Industriemesse sind Lösungen...

mehr

Hannover Messe 2017: Mit Industrie 4.0 neue Werte schaffen

Mit einer Rekordzahl von mehr als 500 Anwendungsbeispielen für Industrie 4.0, lernfähigen Robotern mit reichlich Feingefühl und technischen Lösungen für die Energiewende öffnet die Hannover...

mehr

Die Revolution beginnt in Hannover

„Ist mein Unternehmen fit für die vierte industrielle Revolution? – Das ist die Kernfrage, die sich Geschäftsführer und Fabrikleiter der Industrie aktuell stellen“, sagt Dr. Jochen Köckler,...

mehr