Virtual Clemson Brick Forum 2020

Zum ersten Mal in seiner 66-jährigen Geschichte fand das Clemson Brick Forum (CBF) Anfang Oktober nicht im traditionellen Stil in Anderson, South Carolina/USA, statt. Aus Sorge um die Gesundheit der Teilnehmer angesichts der Covid-19-Pandemie setzten John Sanders, Direktor des National Brick Research Center (NBRC), und sein Team auf ein virtuelles Format – und trafen damit trotz aller Corona bedingten Schwierigkeiten ins Schwarze. Knapp 300 Teilnehmer, mehrere tausend Ansichten von rund 40 Präsentationen sowie 500 Besuche der virtuellen Sponsoren-Stände belegen dies eindrucksvoll. Trotz des Erfolges hoffen die Veranstalter, dass das rein virtuelle Format in jeder Hinsicht einmalig bleiben wird.

Das vom NBRC veranstaltete Clemson Brick Forum ist ein Ort des Informations- und Gedankenaustauschs für die weltweite Ziegelindustrie. Ziegler und Lieferanten kommen zusammen, um Herausforderungen zu diskutieren und Lösungen zu präsentieren. Das technische Programm wächst und entwickelt sich von Jahr zu Jahr weiter, um den Bedürfnissen der Ziegelindustrie gerecht zu werden. So spannte das Fachprogramm einen weiten Bogen von der Rohstoffaufbereitung über die Extrusion bis hin zum Trocknen und Brennen.

In der Innovations-Session beispielsweise stellte Mac Steele, Präsident der J. C. Steele and Sons, den sichersten Weg vor, sich „dem Biest zu nähern“, wie er es humorvoll nannte, eine Präsentation der 120AEX Extruder-Serie von J.C. Steele. Natürlich stellten auch die Mitarbeiter des NBRC eigene Forschungsaktivitäten vor. So sprach Theodore Lentz, Graduate Student, beispielsweise über Möglichkeiten der Optimierung solarer Reflektion von Ziegeln.

Möglich wurden Präsentation und virtueller Austausch dank einer Plattform, deren Event-App John Sanders bereits im letzten Jahr präsentierte. Über diese intuitiv bedienbare Plattform konnten die Teilnehmer ihre Vorträge halten, Folien präsentieren, gleichzeitig im Chat kommentieren und weiterführende Informationen zur Diskussion einstellen. Um die Teilnehmer zur Nutzung des Chats zu motivieren, gab es für die Fleißigsten Preise zu gewinnen. Apropos Preise: Der Harold Newman Best Speaker Award des letzten Forums 2019 für die beste Präsentation ging an Tommy Scalf von General Shale. Leider konnte er am virtuellen Forum in diesem Jahr nicht teilnehmen, so dass ihm der Preis an anderer Stelle überreicht wird.

Ein schwacher Trost für alle Fans eines saftig gebratenen Steaks dürfte der Videozusammenschnitt des letztjährigen Steak Cookouts gewesen sein. Zweifelsohne machte der Virtual Steak Cookout des Jahres 2020 aber auch Appetit auf ein – hoffentlich - Real Steak Cookout im nächsten Jahr.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-6 3. bis 5. Oktober 2016, Anderson, SC, USA

62. Clemson Brick Forum

In diesem Jahr wird das Clemson Brick Forum von Montag bis Mittwoch wieder im „Anderson (SC) Sports and Entertainment Center (Civic Center)“ in Anderson stattfinden. Die Vorträge widmen sich den...

mehr
Ausgabe 2019-5 1. bis 2. Oktober 2019, Anderson, SC, USA

65. Clemson Brick Forum

Das diesjährige Clemson Brick Forum findet vom 1. bis 2. Oktober, wieder im Anderson Civic Center in Anderson, S.C., statt. Das vom National Brick Research Center (NBRC) veranstaltete Forum ist...

mehr
Ausgabe 2020-5

Clemson Brick Forum findet digital statt

Aus Sorge um die Gesundheit und Sicherheit der Mitglieder, Sponsoren, aller Besucher des Forums und auch der Mitarbeiter wird das Clemson Brick Forum in diesem Jahr leider nicht in seiner...

mehr
Ausgabe 2019-5

Willkommen zum 65. Clemson Brick Forum 2019

Das Clemson Brick Forum 2019 markiert das 65. Treffen der nordamerikanischen Ziegelindustrie, das vom National Brick Research Center (NBRC) an der Clemson University ausgerichtet wird. In diesem Jahr...

mehr
Ausgabe 2010-9 3. bis 5. Oktober 2009, Anderson, SC, USA

56. Clemson Brick Forum: „Vendor technical leadership“

In diesem Jahr wird das Forum wieder im „Anderson (SC) Sports and Entertainment Center (Civic Center)“ in Anderson stattfinden. Weiter Infos finden Sie im Editorial auf Seite 1 und unter...

mehr