Ausstellung auf der NordBau zu Gast

Schau zum Fritz-Höger-Preis 2017 gastiert in Neumünster

Seit Anfang 2018 ist die aktuelle Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2017 für Backstein-Architektur an Hochschulen mit Architektur-Schwerpunkt zu sehen. Überall stieß sie auf reges Interesse. Vom 11. bis zum 15. September ist sie auf der NordBau 2019 in Neumünster zu Gast.

Das Logo zur Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2017 (Bild: Initiative Bauen mit Backstein)

Das Logo zur Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2017 (Bild: Initiative Bauen mit Backstein)
Die umfangreiche Ausstellung zeigt eine Auswahl der 60 besten Projekte, die im Rahmen des Fritz-Höger-Preises 2017 für Backstein-Architektur ausgezeichnet wurden. Vom expressiven Bankgebäude in historischer Umgebung über ein luftiges Einfamilienhaus in Vietnam bis hin zum skulpturalen Theaterbau – alle Projekte werden auf großformatigen Infowänden anschaulich und im Detail dokumentiert.
 
Beeindruckender Querschnitt
Die Ausstellungsbesucher erwartet somit ein beeindruckender Querschnitt internationaler Backstein-Architektur. Ausgewählt aus mehr als 600 Wettbewerbsbeiträgen aus allen fünf Erdteilen, sind die vorgestellten Arbeiten große Statements, die auf überzeugende Weise die Vielseitigkeit zeitgenössischer Backstein-Architektur dokumentieren. Die Ausstellung wird während der gesamten NordBau in den Holstenhallen zu sehen sein.
 
Größte Baufachmesse in Nordeuropa
Die NordBau ist eine der größten Baufachmessen im nördlichen Europa. Sie geht in diesem Jahr in ihre 64. Auflage. Auf rund 69000 m2 im Freigelände und über 20000 m2 Hallenfläche bietet Nordeuropas größte Kompaktmesse für das Bauen jedes Jahr rund 850 Ausstellern Platz, um die komplette Bandbreite des Baugeschehens mit modernen Baustoffen und Bauelementen, leistungsstarken Baumaschinen, Kommunalgeräten und Nutzfahrzeugen für Bau und Handwerk sowie der neuesten Energietechnik zu präsentieren. Die NordBau ist seit 1955 in Neumünster zuhause und kooperiert seit über 40 Jahren mit dem Partnerland Dänemark. Jedes Jahr kommen über 60000 Besucher zur Messe.
Alle Messebesucher sind einladen zu entdecken, wie Architekten das enorme gestalterische Potenzial des traditionellen Baustoffes Backstein in der heutigen Zeit nutzen.
 
Ausstellungsort und -zeit
NordBau 2019, Holstenhallen Neumünster, Justus-von-Liebig-Straße 2-4, 24537 Neumünster, 11. bis 15. September 2019, ganztägig.
 
Initiative Zweischalige Wand – Bauen mit Backstein
www.backstein.com

Thematisch passende Artikel:

Ausstellung in Wismar zu Gast

Seit Anfang 2018 ist die aktuelle Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2017 an Hochschulen mit Architektur-Schwerpunkt zu sehen. Vom 5. bis zum 8. September ist sie nun auf dem 14. Internationalen...

mehr

Fritz-Höger-Preis kommt „nach Hause“

Die aktuelle Ausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2017 lädt Architekturinteressierte ein zu entdecken, wie Architekten das gestalterische Potenzial des traditionellen Baustoffes Backstein in der...

mehr

Ausstellung geht auf Wanderschaft

Die aktuelle Ausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2017 lädt alle Architekturinteressierten ein zu entdecken, wie Architekten das gestalterische Potenzial des traditionellen Baustoffes Backstein in der...

mehr

Wanderausstellung 2015 | Fritz-Höger-Preis 2014 für Backstein-Architektur

Die Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2014 lädt alle Architekturinteressierten ein zu entdecken, wie Architekten das gestalterische Potenzial des traditionellen Baustoffes Backstein in der...

mehr
2012-7-8

Fritz-Höger-Preis 2011 für Backstein-Architektur auf Wanderausstellung 2012

Im Rahmen der bundesweiten Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2011 für Backstein-Architektur werden die Siegerprojekte sowie sämtliche für den Architekturpreis nominierten Projekte...

mehr