04.06.2009 News: Charles-Antoine de Barbuat führt europäische Keramikzulieferer (ECTS) an

Auf ihrer Mitgliederversammlung, die kürzlich in Monforte d’Alba/Italien stattfand, wählten die Mitgliedsunternehmen der Europäischen Arbeitsgruppe Keramiktechnologie (ECTS) Charles-Antoine de Barbuat zu ihrem neuen Vorsitzenden. De Barbuat, CEO der Keyria S.A., Paris folgt auf Jean-Jacques Wagner, der die Gruppe seit November 2007 geleitet hatte und Ende 2008 aus dem Vorstand ausschied.

Neu in den Vorstand wählten die Mitglieder Luca Caramelli, CEO der Bongioanni Macchine SpA, Fossano/Italien. Vicente Romeo, Direktor der Talleres Felipe Verdés SA., Vilanova del Camí/Spanien, und Paul Eirich, geschäftsführender Gesellschafter der Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG, Hardheim/Deutschland gehören weiterhin dem Vorstand an.

Die 2004 von12 europäischen Zulieferern der Keramikindustrie gegründete Arbeitsgruppe zählt heute 22 Mitglieder; Vertreter von führenden Technologieanbietern für die Keramikindustrie aus Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Luxemburg und Großbritannien. Die Mitgliederversammlungen, die zwei Mal im Jahr bei verschiedenen Unternehmen stattfinden, haben sich mittlerweile als ein Treffpunkt von Unternehmern für Unternehmer etabliert. Neben dem Informationsaustausch geht es den Teilnehmern vor allem darum, Kräfte zu bündeln und gemeinsame Initiativen und Aktivitäten auf den Weg zu bringen. Ziel ist es, die Schlagkraft und Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Keramikzulieferer weltweit zu erhöhen.

 

ECTS – offizieller Partner der Ceramitec

ECTS wird offizieller Partner der Ceramitec, internationale Leitmesse für Maschinen, Geräte, Anlagen, Verfahren und Rohstoffe für Keramik und Pulvermetallurgie, die vom 20. bis 23. Oktober 2009 in München stattfindet. Dort wird sich die Gruppe am 19. Oktober auch zu ihrer nächsten Mitgliederversammlung treffen und im Rahmen der Messe mit gemeinsamen Initiativen auf sich aufmerksam machen. Geplant ist beispielsweise eine Sonderschau zum Thema Energie- und Kosteneffizienz.

 

ECTS unterstützt jetzt auch die Pro Original Kampagne, die der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) initiiert hat. Die Kampagne macht deutlich, dass es im ureigenen Interesse der Käufer ist, in die originale Technologie zu investieren. Sie setzt auf die Vorteile der Original-Maschinen und bestätigt so einerseits schon bestehende Kunden in ihrer Kaufentscheidung, will andererseits aber auch potenzielle Käufer überzeugen.

 

VDMA
Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen
Lyoner Straße 18I   60528 Frankfurt/Main   I   Germany
T +49 (0) 69 66 03 12 57   I   F +49 (0) 69 66 03 22 57
www.vdma.org

Thematisch passende Artikel:

2009-07 ECTS

Charles-Antoine de Barbuat führt europäische Keramikzulieferer an

Auf ihrer Mitgliederver- sammlung, die kürzlich in Monforte d’Alba/Italien stattfand, wählten die Mitgliedsunternehmen der Europäischen Arbeitsgruppe Keramiktechnologie (ECTS) Charles-Antoine de...

mehr
2018-2 Nächstes Treffen am 9. April im Vorfeld der ceramitec 2018

ECTS gründet neue „Nichtziegel“-Gruppe

Von diesem Jahr an wird ECTS seine Aktivitäten ausweiten und die Mitgliedschaft in der Arbeitsgruppe auch Unternehmen ermöglichen, die zwar die keramische Industrie beliefern, nicht aber in der...

mehr
2009-10

Herzlich willkommen zum „Heavy Clay Day“ auf der Ceramitec!

Liebe Leserinnen und Leser, wir erwarten die diesjährige Ceramitec in München mit großer Spannung. Unsere Industrie, Ziegelhersteller wie Anlagenbauer und Zulieferer, hat die weltweite Finanz- und...

mehr
2014-01 24. Februar 2014

ECTS-Symposium im indischen Kalkutta

Dreizehn europäische Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Grobkeramik präsentieren am 24. Februar 2014 ihre Technologien auf einem Symposium im Taj Bengal Hotel in Kalkutta. Die...

mehr

ECTS Virtual Ceramic Technology vom 22.-24. Juni 2021

Die virtuelle Ausstellung ECTS Virtual Ceramic Technology vom 22.-24.Juni 2021 verspricht, viel Neues zur klimafreundlicheren Ziegelherstellung zu präsentieren. Dazu wurde eigens ein Innovation...

mehr