Stabswechsel im Fachverband der Ziegelindustrie Nord e. V.

This year there is a double baton exchange at the Fachverband der Ziegelindustrie Nord e.V. (Brick and Tile Industry Association North Regd.). Hans-Heinrich Meier handed over the office of Chairman to Hermann Berentelg, Managing Partner of the ABC-Klinkergruppe.

Gleich einen doppelten Stabswechsel gibt es in diesem Jahr beim Fachverband der Ziegelindustrie Nord e. V.

Anlässlich der Mitglieder­versammlung am 22. April 2009 in Recke übergab Hans-Heinrich Meier das Amt des Vorsitzenden an Hermann Berentelg, Geschäftsführender Gesellschafter der ABC-Klinkergruppe. Der langjährige Vorsitzende Hans-Heinrich Meier wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenvorsitzenden des mittelständischen Verbandes gewählt. Hermann Berentelg würdigte ausführlich die Verdienste Hans-Heinrich Meiers für den Verband und für die Ziegelindustrie insgesamt.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2009 übernahm Rechtsanwalt Raimo Benger die Geschäftsführung des Fachverbandes von Dr. Dietrich Janssen. Raimo Benger ist bereits Geschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Baustoffe – Naturstein e. V., eines Industrieverbandes der Steine- und Erden-Industrie, der ca. 300 mittelständische Unternehmen betreut. Ihm obliegt seit einigen Jahren bereits die Geschäftsführung des Fachverbandes der Ziegelindustrie Nordwest e. V.

Die den beiden Fachverbänden der Ziegelindustrie angeschlossenen Unternehmen werden von der Verbandsgeschäftsstelle sowohl in Fragen der Rohstoffsicherung, des Umwelt- und Genehmigungsrechts als auch in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten unterstützt und beraten.

 

Intensive Lobbyarbeit für die Branche

Innerhalb der Geschäftsführung legt man insbesondere Wert auf das Thema „Lobbying für die Branche auf Länderebene“.

In den für die Ziegelindustrie wichtigen Fragen, wie den zweckgebundenen Einsatz von Landesmitteln für den Hochbau, nutzte die Verbandsgeschäftsführung die schon seit Jahren vorhandenen ausgezeichneten Kontakte zur Politik in den Ländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Nordwestdeutschland insgesamt, um die Zweckbindung der monetären Landesmittel für den Hochbau zu erhalten.

Maßgeblich beteiligt war die Verbändegemeinschaft auch daran, dass die so genannten Geringfügigkeitsschwellenwerte im Entwurf des Wasserhaushaltsgeset­zes vom Wirtschafts- und Umweltausschuss des Bundesrates abgelehnt wurde. Diese hätten für den Hochbau und damit für die Ziegelindustrie katastrophale Folgen gehabt.

In mehreren Stellungnahmen an die entsprechenden Landesminister in sieben Bundesländern, in denen die Verbände zuständig sind sowie in persönlichen Gesprächen mit Ministern, Staatssekretären und Abgeordneten konnte dieses Ziel unter Beteiligung und in Abstimmung mit den Bundesverbänden der Baustoff- und Ziegelindustrie erreicht werden.

Weitere Themenkomplexe waren das CO2-Sanierungsprogramm des Bundes, die sich in Gang befindlichen Gesetzgebungsverfahren, die die Recyclingfähigkeit von Baustoffen betrafen sowie die Verfahren im Zusammenhang mit dem Emissionshandel.

Maßgeblich gestaltete man in tarifpolitischer Hinsicht auch den Entwurf eines neuen Entgeltrahmentarifvertrages, der es den Unternehmen künftig ermöglichen könnte, betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten und Öffnungsklauseln stärker zu nutzen.

Einen hohen Aufwand stellte die Ausarbeitung eines Überblicks über sämtliche Förderprogramme auf europäischer, deutscher und Länderebene dar, die Unternehmen „anzapfen“ können. Zudem sind in dieser Übersicht, die Verbandsmitgliedern zur Verfügung gestellt wird, auch sämtliche Fördermöglichkeiten für private Bauherren enthalten.

Neben diesen Tätigkeiten führen beide Verbände die Bauberatung weiter. Dr. Figge wird im Rahmen des Ziegel-Zentrums des Nordwestverbandes weiterhin für die Bauberatung zur Verfügung stehen, Dr. Altaha für die Bauberatung des Fachverbandes der Ziegelindustrie Nord e. V.

Related articles:

Issue 2012-09

Issue 2009-08 Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. lädt europäische Ziegler zur TBE-Generalversammlung nach München ein

Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. lädt europäische Ziegler zur TBE-Generalversammlung nach München ein

Die Jahrestagung 2009 des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie e.V. fand als reine Regularienversammlung in Würzburg statt. Helmuth Jacobi, Präsident des Bundesverbandes, lud seine Kollegen...

more
Issue 2013-09

Issue 2009-07

Neuer Güteschutz Ziegel Süd e.V.

Seit 1. Januar 2009 gibt es nur noch zwei Güteschutz-Organisationen der deutschen Ziegelindustrie. Nach dem Zusammenschluss von Güteschutz Ziegel Nordwest e.V. und Güteschutz Ziegel Nordost e.V....

more
Issue 2014-08

Clay masonry units in competition (subdomain two-shell masonry)

Nowadays, the outer walls of homes must be not only functional but also energetically reasonable. They must prevent undue heat losses, provide protection against noise and fire and, above all else,...

more