10. bis 13. April 2018

ceramitec 2018 – der Hotspot für die keramische Industrie

Zur ceramitec 2018 zeichnet sich erneut ein hervorragender Zuspruch der Aussteller für die Messe ab.

Vier Tage lang präsentieren rund 600 Aussteller aus aller Welt ihr komplettes Angebot: Maschinen, Geräte, Anlagen, Verfahren und Rohstoffe. Alle Sparten sind vertreten, von der klassischen Keramik über die Industriekeramik bis zur Technischen Keramik und der Pulvermetallurgie. Als Ausrüstermesse ist die ceramitec der Treffpunkt führender Hersteller, Anwender und Wissenschaftler. Hier lernt man sich kennen, tauscht man sich aus. Das schafft Synergien und macht neue Technologien und Anwendungen aus Industrie, Forschung und Entwicklung bekannt.

Vier Hallen für die Keramik

Die ceramitec findet 2018 in den Hallen A5, A6, B5 und B6 statt und ist über den Eingang Ost erreichbar. In Halle A6 präsentieren sich Roh- und Zusatzstoffe, Pulver, Betriebs- und Hilfsmittel. Halle A5 ist der Bereich für Feuerfeste Werkstoffe, Brennhilfsmittel, Öfen und Ausrüstungen sowie Forschung. In Halle B6 finden Besucher Maschinen, Anlagen und Geräte für die Fein- und Feuerfestkeramik, Technische Keramik und Pulvermetallurgie und in B5 schließlich Maschinen, Anlagen und Geräte für die Grobkeramik.

Zu der Veranstaltung mit einer Ausstellungsfläche von rund 20 000 m² in vier Messehallen werden über 15 000 Teilnehmer aus mehr als 90 Ländern erwartet.

Der hohe Auslandsanteil der ceramitec zeigt eindrucksvoll die internationale Bedeutung der Messe. 2015 waren mehr als 373 internationale Aussteller vertreten. Von den Teilnehmern kamen mehr als 60 % aus dem Ausland.

Hochkarätiges Konferenzprogramm

Begleitet wird die ceramitec 2018 erneut von einem hochkarätigen Konferenzprogramm. Das ceramitec Forum in Halle A5 stellt die Plattform für Wissensvermittlung und Know-how-Transfer, für Forschung und Entwicklung dar. Der Besuch der Fachvorträge und Podiumsdiskussionen ist kostenfrei. Alle Vorträge werden mit Simultanübersetzung in deutscher und englischer Sprache angeboten.

Außerdem findet erstmals die Jahrestagung der Deutschen Keramischen Gesellschaft parallel zur Messe statt. Über den Messehallen sind in den Konferenzräumen Vorträge zu Themen wie Keramik in der Energietechnik oder Industrie 4.0 geplant. Mit dem Vortragsprogramm der DKG gelingt es, die Brücke zwischen Industrie und Wissenschaft zu schlagen. Davon profitieren auch die Besucher.


Thematisch passende Artikel:

6/2017 10. bis 13. April 2018

ceramitec und analytica finden 2018 parallel statt

Vom 10. bis 13. April 2018 finden auf dem Gelände der Messe München die internationale Leitmesse der keramischen Industrie, ceramitec, und die führende Veranstaltung für Labortechnik-, Analytik-...

mehr
01/2015 20. bis 23. Oktober 2015

ceramitec 2015: der Hotspot für die keramische Industrie

Die internationale Leitmesse für die gesamte Keramikindustrie, ceramitec, findet 2015 in den Hallen A1, A2, B1 und B2 statt und ist über den Eingang West erreichbar. In Halle A1 werden Roh- und...

mehr

ceramitec und analytica finden 2018 parallel statt

Vom 10. bis 13. April 2018 finden auf dem Gelände der Messe München die internationale Leitmesse der keramischen Industrie, ceramitec, und die führende Veranstaltung für Labortechnik-, Analytik-...

mehr

Two Shows – One Ticket: ceramitec 2015 und Materialica 2015

Vom 20. bis 23. Oktober 2015 findet auf dem Gelände der Messe München die ceramitec statt. Fast zeitgleich zeigt die Materialica vom 20. bis zum 22. Oktober auf dem Münchner Messegelände die...

mehr
22. bis 25. Mai 2012, München

Ceramitec mit neuem Untertitel: „Technologies – Innovations – Materials“

Die Ceramitec, die von 22. bis 25. Mai 2012 in München stattfindet, hat ab sofort einen neuen Untertitel: „Technologies – Innovations – Materials“ löst den bisherigen Messetitel...

mehr