Bürogebäude in Münster setzt textiles Ausrufezeichen

Der Anblick der rund 70 m breiten Fassade des Neubaus des Textil- und Bekleidungsverbands Nordwest erweckt den Eindruck, als habe man das neue Bürogebäude in ein Tuch gehüllt.

Mithilfe speziell entwickelter Formsteine und ihrer computerberechneten Platzierung ist es den Architekten behet bondzio lin aus Münster gelungen, eine beeindruckende Visitenkarte für den Textilverband und seine Mitglieder zu schaffen.

Sechs unterschiedliche Formsteine lassen einen textilen fließenden Charakter entstehen. Durch den unterschiedlichen Hub der Steine erscheint die Fassade in Bewegung, mit differenzierten Tiefen, die den Himmel unterschiedlich reflektieren und ein Spiel von Licht und Schatten erzeugen.

Als Ausgangspunkt für die Entwicklung der einzelnen Formsteine diente ein Dünnformatstein mit einem Winkel von 90 Grad. Innerhalb von sechs Schritten wurde dieser Dünnformatstein um 2,5 Grad erweitert, sodass Steine mit einem Winkel von bis zu 105,50 Grad entstehen, die im Gesamtbild wie aus der Wand herausgedreht wirken.

Architects | Architekten
behet bondzio lin, Münster

Photo | Foto
Deppe Backstein-Keramik GmbH; Andreas Secci

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 3/2018

Forschungszentrum für Systembiologie Magdeburg

Der Neubau des Forschungszentrums für Systembiologie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg befindet sich auf einem trapezförmigen Grundstück, das einen klassisch orthogonalen Grundriss von...

mehr
Ausgabe 4/2018

Ungewöhnliche Winkelsteine beleben Fassade in Lindau

Lindau am Bodensee ist eine pulsierende Stadt, deren Altstadt Touristen anlockt. Im Stadtteil Aeschach, der direkt an den Bodensee grenzt, ist an einem zentralen Kreisverkehr das Lu-Ki2 entstanden,...

mehr
Ausgabe 7-8/2012

Moderne Formensprache für Supermarkt in Hude

Supermärkte vermitteln oft den Eindruck von Beliebigkeit und temporärer Existenz. Von Architektur kann in den seltensten Fällen die Rede sein. Ganz anders dieser Markt in Hude, zwischen Bremen und...

mehr
Ausgabe 06/2010

Haus Morjan-Poeten, Deutschland

Das von Architekt Nikolaus Bienefeld gebaute Jagdhaus besticht durch seine archaische Einfachheit. Neben einem Augenmerk auf ökologische Bauweise machen raumorganisatorische Umsicht und Perfektion...

mehr