Deutscher Ausschuss für Mauerwerk (DAfM)

Generationswechsel in der Führungsspitze

Prof. Dr.-Ing. Eric Brehm ist neuer Vorstandsvorsitzender des Deutschen Ausschusses für Mauerwerk. Er wird unterstützt von Dieter Heller (Geschäftsführer des Bundesverbandes Leichtbeton e.V.) und Dr.-Ing. Sebastian Pohl (Geschäftsführender Gesellschafter der Life Cycle Engineering Experts GmbH).

Der Vorsitzende und seine Stellvertreter wurden Ende Juni 2021 einstimmig vom Präsidium gewählt. Prof. Brehm löst Dr. Ronald Rast ab, der den DAfM seit der Gründung im Jahr 2018 in der ersten satzungsgemäßen Wahlperiode geleitet und gemeinsam mit seinen Stellvertretern, Herrn Prof. Carl-Alexander Graubner und Herrn Michael Hölker, sowie dem Team der DAfM-Geschäftsstelle auf- und ausgebaut hat. Unter der Führung von Rast hat sich der Ausschuss als anerkanntes Kompetenzzentrum etabliert, das mit praxisorientierten Richtlinien und Publikationen das fachliche Fundament für den Mauerwerksbau von morgen schafft. „Ich danke Herrn Dr. Rast für seine großartige Arbeit, an die ich anknüpfen und den DAfM mit eigenen Impulsen weiterentwickeln möchte“, so Brehm.

 

Fokus auf Zukunftsthemen

Ziel der neuen DAfM-Spitze ist es, das Themenspektrum von klassisch konstruktiven Fragestellungen in Richtung gesellschaftlich relevanter Zukunftsthemen zu erweitern. „30 Prozent der CO2-Emissionen, 40 Prozent des Energieverbrauchs und 50 Prozent des Müllaufkommens gehen auf den Bau von Gebäuden zurück. Daraus resultiert eine besondere Verantwortung für die gesamte Baubranche, der wir uns engagiert stellen. Mit dem im DAfM konzentrierten Know-how wollen wir Antworten auf die Herausforderungen von morgen geben“, betont Brehm.

 

Mauerwerk 5.0 und Urban Mining

Digitalisierung und Nachhaltigkeit sollen im Fokus künftiger Forschungsaktivitäten stehen. Unter dem Titel Mauerwerk 5.0 will man bereits laufende Projekte zu Robotik und 3D-Druck aktiv vorantreiben. Im Themenfeld Kreislaufwirtschaft/ Recycling/ Ressourceneffizienz sind Modellprojekte zu Urban Mining und zirkulären Mauerwerks-konstruktionen geplant. Im Hinblick auf die zu erwartende Bauwende in der kommenden Legislaturperiode will der DAfM gemeinsam mit anderen Institutionen wie beispielsweise der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen DGNB oder dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumplanung BBSR weiterführende Vorschläge für eine vereinfachte Nachhaltigkeitsbewertung erarbeiten.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-10

Seminare Brandschutzbemessung nach den Eurocodes

Der nationale Anhang zur EN 1996-1-2 Mauerwerksbemessung für den Brandfall ist im Juni 2013 erschienen. Mit der bauaufsichtlichen Einführung der Eurocodes für den Mauerwerksbau wird jetzt...

mehr
Ausgabe 2020-4

Dieter Schultheiss †

Der Bayerische Ziegelindustrie-Verband (BZV) und der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie trauern um ihren Ehrenpräsidenten Dieter Schultheiss, der am 4. Juni 2020 im Alter von 84 Jahren...

mehr
Ausgabe 2018-1

11. Akademischer Mauerwerkstag des Ziegel Zentrum Süd e.V. tagte zum zweiten Mal an der TH Nürnberg

Unter großer Beteiligung der Studiengänge Architektur, Werkstoffingenieur- und Bauingenieurwesen fand der 11. Akademische Mauerwerkstag nun zum zweiten Mal an der Technischen Hochschule Nürnberg...

mehr

29.09.2009 News: Neue Informationsplattform schließt die Lücke in der Ausbildung von Architekten, Bauingenieuren und Studierenden

Das Internetportal www.mauerwerksbau-lehre.de bietet erstmals umfassende und wissenschaftlich geprüfte Informationen rund um den Mauerwerksbau. Berlin, 24. September 2009 - Mit dem neuen...

mehr
Ausgabe 2019-1 Ziegel Zentrum Süd e.V.

Ziegelmauerwerk ist für die Zukunft gerüstet

Beim 13. Akademischen Mauerwerkstag des Ziegel Zentrum Süd e. V. an der Hochschule Karlsruhe wurden Trends und Entwicklungen beim Bauen mit Ziegel diskutiert. Der interdisziplinäre Diskurs zwischen...

mehr