Zieglerjahrestagung 2014 in der Backsteinstadt Hamburg

Vom 21. bis 23. Mai trafen sich die Mitglieder des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie zu ihrer Jahrestagung in Hamburg, um gemeinsam mit der Arge Zweischalige Wand, dem Güteschutz Ziegel, der Arge Mauerziegel und dem Keramlabor ihre Regulariensitzungen abzuhalten.

Am Vorabend trafen sich die bereits Anwesenden in Tim Mälzers Bullerei bei einem gemütlichen Essen im Hof des bekannten Restaurants. Dass der Starkoch nicht mit auf ein Foto mit den Zieglern wollte, konnte die gute Laune der Gesellschaft nicht trüben.

Den Auftakt der Versammlungen am Donnerstag machte die Arge Zweischalige Wand, deren wichtigstes Thema Organisationsfragen rund um den Architekturwettbewerb Fritz-Höger Preis 2014 waren, der im Herbst 2014 verliehen wird. Jens Kallfelz von der Agentur Kopfkunst informierte die Mitglieder über den Stand der Vorbereitungen und freute sich über die nicht nur sehr hohe, sondern auch qualitativ anspruchsvolle Zahl der Einreichungen. Außerdem präsentierte er in seinem Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr die bedeutendsten Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft.

In der Zusammenkunft des Güteschutz Ziegel begrüßte der neue Geschäftsführer Frank Pohle seine Mitglieder. Von den 65 Mitgliedern kommen 64 % aus dem Mauerziegel-, Klinker- und Pflasterziegelbereich, 24 % sind Dachziegler, der Rest stellt Riemchen, Flachstürze und Sonderprodukte her. Nachfolger des bisherigen Vorstandsvorsitzenden Thomas Sourell vom Ziegelwerk Nordhausen wurde Ulrich Strüber, Jacobi Tonwerke.

Das Parlament im Hamburger Rathaus bot dann beim gemeinsamen Galadinner allen Veranstaltungsteilnehmern einen schönen Rahmen für einen sehr gelungenen Abend. Dieser endete in der Bar des Tagungshotels Mövenpick Hamburg. Das in einem verklinkerten Wasserturm untergebrachte Haus bot ein stilvolles Ambiente für die Zieglertagung.

Helmuth Jacobi, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie, begrüßte die Verbandsmitglieder dann am Freitagmorgen zu ihrer Mitgliederversammlung. Sein besonderer Gruß galt dem TBE-Generalsekretär Adolfo Aiello aus Brüssel. Eines der beherrschenden Themen war die EEG-Ausnahmeregelung für die Ziegelindustrie. BV-Geschäftsführer Martin Roth betonte, wie bereits Helmuth Jacobi vor ihm, dass dieser Erfolg nur durch die gemeinsamen Anstrengungen der gesamten Branche möglich geworden sei. Nicht nur die deutschen Ziegler hätten eine sehr intensive Lobbyarbeit geleistet, auch die Unterstützung durch den europäischen Dachverband und die großen europaweit tätigen Ziegelkonzerne haben entscheidend zum Erfolg beigetragen. Dieses Beispiel zeige einmal mehr, wie wichtig die gemeinsame europäische Lobbyarbeit für die Branche sei. Auch mit Unterstützung durch TBE konnte der Bundesverband seine Mitglieder tagesaktuell mit Informationen und schlagkräftigen Argumenten versorgen. Adolfo Aiello gab in seinem anschließenden Grußwort einen kurzen Überblick über weitere bedeutende Themen der europäischen Verbandsarbeit, von Carbon Leakage über die „Product Category Rules“ bis hin zu den monatlichen Newslettern. In kurzen Statements stellten Dieter Rosen, Katharina Liepach und Dr. Thomas Kranzler die wichtigsten Schwerpunkte ihrer Arbeit vor und informierten über die Tätigkeiten der verschiedenen Ausschüsse.

Am Nachmittag starteten die Teilnehmer dann zu einer Architektur-Führung mit dem Schwerpunkt „Ziegel in Hamburg“. Neben Bauten von Gustav Oelsner standen die Hamburger Perlenkette und natürlich das bekannte Chilehaus auf dem Programm der Stadtrundfahrt. Anschließend ging es dann per Boot flussauf- und -abwärts wasserseitig an der beeindruckenden Elbe-Bebauung vorbei. Trotz Regen, Wind und Wellen waren alle begeistert von der Skyline der Stadt. Ein Highlight der Tour war die Hafencity und die im Bau befindliche Elbphilharmonie. Den Abschluss bildete ein Besuch der Skylinebar „20up“ im Empire Riverside Hotel. Alle waren vom Ausblick über die Stadt Hamburg begeistert und werden die 2014-er Tagung sicher als sehr gelungen im Gedächtnis behalten.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-2 11. bis 13. Mai 2017

Ziegler-Jahrestagung 2017 in Berlin

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. lädt gemeinsam mit dem Ziegel Zentrum Süd, dem Bayerischen Ziegelindustrieverband, dem Güteschutz Ziegel Süd, den Arbeitsgemeinschaften...

mehr
Ausgabe 2014-03 22./23. Mai 2014

Ziegler-Jahrestagung in der Backsteinstadt Hamburg

Der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie lädt gemeinsam mit dem Güteschutz Ziegel, dem Keramlabor, der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel und der Arbeitsgemeinschaft Zweischalige Wand Marketing...

mehr
Ausgabe 2016-5

Güteschutz Ziegel e.V. trifft sich in Kassel

Am 18. Mai 2016 fand in Kassel die diesjährige ordentli­che Mitgliederversammlung des Güteschutz Ziegel e.V. statt. Diese begann nach einem gemeinsa­men Mittagessen mit den Teilnehmern der...

mehr
Ausgabe 2010-03

Dr.-Ing. Wolfgang Hentschke – 70 Jahre

Am 11. Februar 2010 feierte Dr.-Ing. Wolfgang Hentschke, ehemaliger Geschäftsführer des Fachverbandes Ziegelindustrie Nord e.V. und des Güteschutz Ziegel Nordwest e.V., in Oldenburg seinen 70....

mehr
Ausgabe 2012-7-8

Zieglerjahrestagung 2012 in Dresden

Vom 2. bis 4. Mai trafen sich die Mitglieder des Bundesverbandes der Deutschen Ziegelindustrie zu ihrer Jahrestagung in Dresden, um gemeinsam mit dem Institut für Ziegelforschung Essen, dem...

mehr