Advertorial / Anzeige

Schützen Sie Ihr Unternehmen gegen steigende Energiekosten

Versorgungsengpässe, Brennstoffknappheit und Inflation sind in Europa angekommen. Da die Energiekosten in die Höhe schnellen, müssen die Unternehmen Wege finden, um diese zusätzlichen Kosten aufzufangen. Dies gilt insbesondere für die Ziegel- und Keramikindustrie, in der der Brennstoff einen der größten Kostenfaktoren darstellt.
Um Unternehmen dabei zu helfen, die durch die rekordhohen Energiepreise verursachten Produktionskosten zu mindern, bietet unser Team bei CRESS in ganz Europa Hochleistungsbeschichtungssysteme von Emisshield® an. Diese von der NASA entwickelte, raumfahrtzertifizierte Technologie, die 2021 in die Space Technology Hall of Fame aufgenommen wurde, verwendet dünne keramische Materialien, die auf verschiedene Arten von feuerfesten Materialien, keramischen Fasern und Metallen aufgetragen werden können, um bis zu 10 % der Energiekosten zu sparen und gleichzeitig die CO2-Emissionen zu reduzieren.
 
Unsere Technologie
Emisshield®-Beschichtungen können Temperaturen von bis zu 1700 °C standhalten und zeichnen sich durch eine hervorragende Haftung auf der Oberfläche und eine hohe Temperaturwechselbeständigkeit aus. Die Fähigkeit, die Strahlungswärmeübertragung auf die Ofenladung zu erhöhen, indem der Emissionsfaktor der Ofenwände von 0,4 auf 0,9 erhöht wird, ist eine Schlüsseleigenschaft, um Energieeinsparungen zu erzielen.

Die Grafik zeigt die zusätzliche Rückstrahlungsfähigkeit im IR-Wellenlängenbereich
Quelle: Cress BV

Die Grafik zeigt die zusätzliche Rückstrahlungsfähigkeit im IR-Wellenlängenbereich
Quelle: Cress BV

Wie die folgende Gleichung zeigt, werden die Temperatur der Beschichtung und die Temperatur des Ofenbesatzes mit der vierten Potenz erhöht. Es ist wichtig zu verstehen, dass EMISSHIELD® die meiste Energie absorbiert und wieder abstrahlt, wenn der Temperaturunterschied zwischen der Beschichtung und der Ladung am größten ist.

Quelle: Cress BV
Quelle: Cress BV

Q = Wärmestrahlung zur Ofenladung
ɛF = Emissionsgrad der Beschichtung
σ = Stefan-Boltzmann-Konstante
TC = Wandtemperatur
TL = Temperatur der Ofenladung
 
Die typische Lebensdauer dieser Beschichtungen beträgt etwa 7 Jahre.

Entdecken Sie den vollen Nutzen von Emisshield
Im Laufe der Jahre wurden Emisshield-Beschichtungen für das gesamte Spektrum wärmeabhängiger Unternehmen eingesetzt. Tests, die am Institut für Ziegelforschung Essen e.V. durchgeführt wurden und zu einer Energieeinsparung von 6 % in einem kleinen Chargenofen führten, lenken die Aufmerksamkeit der Ziegelhersteller auf sich.

Chargenofen nach Beschichtung
Foto: Cress BV

Chargenofen nach Beschichtung
Foto: Cress BV

In der Erkenntnis, dass diese hochemittierenden Beschichtungen die Strahlungswärmeübertragung auf die Ladung erhöhen, wurde im Ziegelwerk Bellenberg in Deutschland ein Industrieprojekt gestartet und im Februar 2021 etwa 400 m² der Seitenwände und der Decke in der Vorwärm- und Brennerzone des Tunnelofens beschichtet. Nach Optimierung der Ofeneinstellungen wurden Energieeinsparungen von etwa 7,5 % erzielt.

Tunnelofen im Ziegelwerk Bellenberg
Foto: Cress BV

Tunnelofen im Ziegelwerk Bellenberg
Foto: Cress BV

Inzwischen wurden mehrere Öfen für Ziegelhersteller in Europa beschichtet, darunter Öfen bei den Jakobi Tonwerken in Langenzenn und Bilshausen, dem Ziegelwerk Klaus Huber in Nossen und bei Creaton in Guttau. Einige von ihnen meldeten nicht nur Energieeinsparungen zwischen 5 und 10 %, sondern profitieren auch von einer verbesserten Produktqualität und einer Produktionssteigerung aufgrund einer gleichmäßigeren Temperaturverteilung.
 
Auf unserer Website erhalten Sie einen umfassenden Einblick in unsere Technologie.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Herbert Gruenbichler
Salesmanager Europa

www.cressbv.nl

www.emisshield.com




x