Verlege-Anlage für Riemchen und Pflasterklinker von WKB Systems

Der Anlagenbauer präsentierte den Prototyp einer Roboter-Verlege-Anlage zum Verlegen von Riemchen bzw. Pflasterklinkern.

Der Roboter kann alle handelsüblichen Formate bei Riemchen verlegen, mit einer Leistung von mehr als 1100 Stück/Stunde.

Pflasterklinker können bereits im Ziegelwerk verlege­gerecht palettiert werden. Dabei können alle handels­üblichen Ziegelformate in allen Verlegemustern mit einer Leistung von ebenfalls > 1100 Stück/Stunde verarbeitet werden. Ein automatischer Formatwechsel ist möglich.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-7-8 Werk De Bylandt in Tolkamer

CRH arbeitet mit modernster Robotertechnik

Am Montag, den 14. Juni 2010, eröffnete die CRH Clay Solutions im niederländischen Werk De Bylandt in Tolkamer ihre neue Roboterhalle. Acht Setzroboter stapeln die im Werk De Bylandt produzierten...

mehr
Ausgabe 2018-4 Vandersanden

AKA Klinker GmbH firmiert in Vandersanden Deutschland um

Bereits 2017 von Vandersanden übernommen, wird aus AKA Klinker nun Vandersanden Deutschland. Das belgische Familienunternehmen Vandersanden teilt sein Produktportfolio zukünftig in die Segmente...

mehr

23.06.2010 News: Klinkerneuheit bringt abwechslungsreiche Verlegemuster

Drei Formate, drei Farben, immer ein Mix Für die Grundstücksveredelung mit Pflasterklinkern hat das Traditionsunternehmen CRH Clay Solutions aus Steyerberg eine in der Ziegelindustrie einzigartige...

mehr
Ausgabe 2019-3 Fachverband Ziegelindustrie Nord e.V.

Erfolgreiches internes Schulungsseminar für Mitgliedswerke

Rund 100 Teilnehmer aus 16 Ziegelwerken folgten der Einladung des Fachverbands Ziegelindustrie Nord am 8. Februar 2019 zum diesjährigen internen Schulungsseminar nach Dötlingen. In seiner...

mehr
Ausgabe 2012-05 Ceramitec kommt zu früh für DecoMachines.com

Neue Riemchenschneidemaschine DecoCircle wird im Sommer eingeführt

Auf der Ceramitec 2009 hat DecoMachines.com den neuen Riemchen- und Winkelriemchenschneider DecoBasic erfolgreich auf dem Markt eingeführt. Im Anschluss daran begann das Unternehmen mit der...

mehr