Horizon 2020 – Dream-Projekt

Das vom EU-Programm Horizon 2020 für Forschung und Innovation geförderte Dream-Projekt startete Anfang Oktober mit einem Kick-off-Meeting in Brüssel, an dem elf Vertreter der europäischen Keramik-Industrie und Keramik-Forschungszentren teilnahmen.

Dream (Design for Resource and Energy efficiency in ceramic kilns) bringt einige der wichtigsten europäischen Akteure für Keramiktechnologien zusammen und zielt darauf ab, innovatives Lösungen für Öfen für die Keramikproduktion zu entwickeln.

Das Projekt wird von der Europäischen Gemeinschaft mit 5 Mio. € finanziell unterstützt. In den nächsten drei Jahren sollen bei Entwicklung, Konstruktion und Bewertung eine signifikante Reduktion beim Energieverbrauch und den Schadstoffemissionen erzielt werden. Das Endergebnis wird ein innovativer Ofen sein, der ab 2019 von Sacmi vertrieben werden soll.

Die Studie wird ihren Fokus auf neue Technologien für Öfen für die Keramikindustrie legen:

mit Bio-Treibstoff betriebene CHP-Einheit

Studie zur Modellierung, Simulation und Kontrolle der Brennparameter

Einsatz von neuen Umwandlern, um Abwärme zu nutzen

Aufbau von Beschichtungen und neuen Feuerfestmaterialien zur Verbesserung der Ofenisolierung

neue Einrichtung für die Überwachung und Reduktion von Ofenemissionen

Die Europäische Kommission unterstützt dieses Projekt mit zwei Zielen: Zuerst möchte sie konkrete und messbare Verbesserungen im realen Leben der Menschen schaffen: 20 %-ige Reduzierung des Energieverbrauchs, 20 %-ige Reduktion der operativen Kosten, 30 %-ige Reduktion der Emissionen. Zweitens sollen sich diese Technologien schnell, d.h. in weniger als drei Jahren, für den Endverbraucher amortisieren.

Die Möglichkeit eines Technologietransfers zu anderen Industrien, die ebenfalls einen hohen Verbrauch thermischer Energie haben, wird sorgfältig ausgewertet.

Die elf Partner unter der Führung von Sacmi (Italien) und unterstützt von CRIT (eine italienische Firma, die sich mit technologischer Innovation beschäftigt) sind in das Projekt eingebunden:

Rath (Deutschland), einer der Weltmarktführer in der Herstellung von Feuerfestprodukten, unterstützt von der Forschungsgemeinschaft Feuerfest (Deutschland)

Keraben Grupo (Spanien) und Mirage/Atlas Concorde (Italien, beide führend in der Herstellung von Keramikfliesen)

Econotherm (UK), spezialisiert auf Wärmerückgewinnungstechnologien, unterstützt von der Brunel University (UK)

UNIMORE (Universität Modena und Reggio Emilia, Italien) wird sich um die numerische und theoretische Analyse des Brennprozesses kümmern

Synesis, spezialisiert auf Innovationen im Herstellungsprozess

Sacmi Imola S.c.r.l.
www.sacmi.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-2 Sacmi Imola S.C. | B5, 301/502

Team Day und ein breites Leistungsspektrum

Vor Messebeginn, am 9. April, veranstaltet der italienische Komplettanbieter für die Keramikindustrie Sacmi den Team Day – ein internationales Fachsymposium, das von Team by Sacmi (Technology and...

mehr

Die Keramikindustrie in Indien weiterhin für internationale Unternehmen attraktiv

Vom 02. bis zum 04. März 2016 finden die beiden stärksten Keramikmessen Indiens, die Indian Ceramics und die Ceramics Asia zum ersten Mal parallel auf dem Gujarat University Exhibition Centre in...

mehr
Ausgabe 2018-5

Sacmi erwirbt 100% an Eurofilter

Sacmi hat zum 1. August Eurofilter, einen der führen­den Anbieter von Umweltdienst­leistungen für die keramische Industrie sowie für andere Bran­chen, vollständig übernommen. Bereits seit...

mehr

Indian Ceramics 2014 auf Erfolgskurs

Vom 26. bis 28. Februar 2014 findet die Indian Ceramics zum neunten Mal auf dem Gujarat University Exhibition Centre in Ahmedabad statt. Auch 2014 sind auf der Messe die wichtigen Global Player und...

mehr
Ausgabe 2013-12 22. bis 26. September 2014

Tecnargilla – die Innovationsmesse meldet sich zurück

Die 24. Tecnargilla, eine der weltweit bedeutendsten internationalen Fachmessen für angewandte Technologien in der Keramik- und Ziegelindustrie, findet vom 22. bis 26. September 2014 statt. Auf der...

mehr