Keramischer Ofenbau

Roca Group nimmt weltweit ersten elektrischen Tunnelofen für Sanitärkeramik von Keramischer OFENBAU in Betrieb

Die Roca-Gruppe, ein führender Hersteller von Badausstattungen, hat laut Mitteilung vom 28. November 2023 den weltweit ersten elektrischen Tunnelofen für Sanitärkeramik im Laufen-Werk in Gmunden (Österreich) in Betrieb genommen. Der Standort, der bereits Strom aus erneuerbaren Quellen nutzt, soll in diesem Jahr die weltweit erste CO2-freie Produktionsstätte für Sanitärprodukte werden. Zur Elektrifizierung der Produktion hat Roca mit Keramischer OFENBAU, Technologieführer im Keramikofenbau, zusammengearbeitet. Die Entwicklungszeit betrug vier Jahre.

Die ersten Produktionsergebnisse des neuen Brennofens bieten enormes Potenzial für die gesamte Branche, heißt es von beiden Unternehmen. Diese neue ­Technologie sei nicht nur bei der Herstellung von Sanitärkeramik einsetzbar, sondern könne auch in anderen keramischen Bereichen wie Bau- und technische Keramik oder Geschirr angewandt werden. Damit sei die vollständige Dekarbonisierung der Keramikproduktion nicht nur theoretisch möglich, sondern auch realistisch und wirtschaftlich machbar.

Auf ZI-Nachfrage erklärte Cora Alten, verantwortlich für Marketing und Kommunikation bei Keramischer OFENBAU: „Diese spezifische Anlage ist zwar für Sanitärkeramik optimiert, unser Konzept lässt sich allerdings auch für Baukeramik umsetzen. Durch einige Anpassungen der Technologie können so also auch Hochlochziegel, Dachziegel, Klinker, Steinzeugrohre, etc. mit effizienter elektrischer Beheizung gebrannt werden. Da baukeramische Produkte üblicherweise bei niedrigeren Temperaturen gebrannt werden als Sanitärkeramik, bedarf es produktspezifischer Optimierungen des Ofenkonzepts, die wir aber für unsere Kunden gerne umsetzen.“

 

Strategische europäische Partnerschaft

Über Roca Group Ventures hat Roca eine Mehrheitsbeteiligung an der Keramischer OFENBAU Holding GmbH erworben, die Eigentümerin der Keramischer OFENBAU GmbH ist, und investiert in die Innovationsfähigkeit des Unternehmens zum Wohle der gesamten keramischen Industrie.

Die Gruppe unterstützt das Unternehmen bei der weiteren Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung dieser ­zukunftsweisenden Technologie, die die Zukunft der Branche prägen wird.

Während beide Unternehmen vollständig unabhängig bleiben, wird diese langfristige Zusammenarbeit die Innovationsfähigkeit beider Unternehmen im Hinblick auf ihre jeweiligen Dekarbonisierungsziele stärken, mit einem gemeinsamen Ziel: die nachhaltige Keramikindustrie der Zukunft.

Albert Magrans, CEO der Roca-Gruppe, sagt dazu: „Wir haben das langfristige Ziel, unseren Betrieb zu dekarbonisieren, und wir haben hart daran gearbeitet, Lösungen zu finden, mit denen wir dieses Ziel erreichen können. Diese neue paneuropäische Partnerschaft hilft uns nicht nur auf unserem Weg zum CO2-neutralen Betrieb, sondern ist auch ein klarer Schritt nach vorn für die gesamte Branche“.

Günter Halex, Beiratsvorsitzender von Keramischer OFENBAU, ergänzt: „Dieser elektrische Ofen beweist einmal mehr, dass unsere fortschrittlichen Technologien selbst die CO2-intensive keramische Industrie dekarbonisieren können. Unsere elektrisch beheizten Öfen bieten unseren Kunden eine zunehmende Unabhängigkeit vom Energiemarkt und ermöglichen eine nachhaltige und wirtschaftliche Produktion heute und in den kommenden Jahrzehnten. Dieses innovative und richtungsweisende Projekt zeigt, dass unsere Technologie maximale Qualität der Keramikprodukte gewährleisten und gleichzeitig einen positiven Beitrag für unseren Planeten leisten kann“.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2023 Keramischer Ofenbau

Keramischer OFENBAU gewinnt Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis

Keramischer OFENBAU (KOG), weltweit führender Anbieter von energieeffizienten Industrieöfen für die Herstellung von Keramikprodukten, wurde mit dem Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis in der...

mehr
Ausgabe 7/2015

Ceramifor liefert intermittierenden Ofen für die Wienerberger Gruppe

Ceramifor liefert Lösungen für die keramische Industrie: leistungsfähige und hocheffiziente Öfen für Porzellan, Sanitärkeramik, Steingut und -zeug, Isolatoren, technische Keramik, Schleifmittel...

mehr
Ausgabe 05/2012

Öfen von Keramischer Ofenbau: innovativ und ­zukunftweisend

Durch eine Vielzahl technischer Entwicklungen in den letzten Jahren ist es Keramischer Ofenbau GmbH gelungen, sich auf hohem Niveau den ständig steigenden Herausforderungen des internationalen...

mehr
Ausgabe 10/2013

Refratechnik Gruppe übernimmt Burton

Die Refratechnik Gruppe aus Ismaning bei München, einer der führenden Hersteller von keramischen Feuerfestprodukten, hat die Anlagen der Burton GmbH + Co. KG in Melle, Deutschland, übernommen und...

mehr
Ausgabe 1/2018 24. bis 28. September 2018

Tecnargilla 2018 – Technologie, Rohmaterial, Glasur, Farbe und keramisches Design

Die 26. Tecnargilla, eine der weltweit bedeutendsten Messen für die keramische und grobkeramische Industrie, findet vom 24. bis 28. September 2018 auf dem Ausstellungsgelände der Messe Rimini statt....

mehr