Luftbildbasierte Zustandserfassung von Dachflächen und Mauerwerksfassaden

Die Erfassung und Dokumentation des Zustandes von großen und schwer zugänglichen Dachflächen und Mauerwerksfassaden ist zeitlich, logistisch, personell und auch finanziell sehr aufwendig.

An der Bauhaus-Universität Weimar werden alternative Verfahren und Methoden für eine effiziente (automatisierte) Zustandserfassung von Bauwerken auf Basis hochaufgelöster Luftbilddaten entwickelt. Einen Schwerpunkt bilden dabei die Forschungsarbeiten zum Einsatz unbemannter Flugsysteme (UAS) in der Zustandserfassung von Bauwerken. Die rasante technische Weiterentwicklung professioneller Flugsysteme erlaubt mittlerweile einen sicheren Einsatz in kurzer Distanz zum Bauwerk sowie eine automatisierte Aufnahme des Bauwerks, auch bei kritischen Witterungsbedingungen. Die Weiterverarbeitung der Luftbilder zu 3-D-Bauwerksdaten und hochaufgelösten Orthofotos zur automatisierten Schadensanalyse und -dokumentation bildet einen weiteren Schwerpunkt in der Forschung.

Dipl.-Ing. Norman Hallermann, Bauhaus-Universität Weimar

x