Vandersanden: Rudi Peeters wird Nachfolger von Jean-Pierre Wuytack als CEO

Nach einer 40-jährigen Karriere wird Jean-Pierre Wuytack im Laufe dieses Jahres als CEO (Chief Executive Officer) des Ziegelherstellers Vandersanden in den Ruhestand gehen. Rudi Peeters, derzeit noch CIO (Chief Information Officer) bei der KBC Bank, wird zum 1. Oktober 2021 die Nachfolge von Wuytack als CEO antreten. Unter Peeters’ Leitung will Vandersanden seine führende Rolle in der Branche hinsichtlich Innovation und Nachhaltigkeit weiter ausbauen. Mit Rudi Peeters wird erstmals ein externer CEO an der Spitze des Familienunternehmens stehen. Die Familie Vandersanden bleibt jedoch weiterhin eng mit dem Unternehmen verbunden, unter anderem durch den Vorstand und den Familienrat.

 

Vom lokalen Akteur zum europäischen Marktführer

Jean-Pierre Wuytack leitet das Familienunternehmen seit 33 Jahren. Er entwickelte Vandersanden von einem lokalen Unternehmen zum europäischen Marktführer in der Ziegelbranche. Dank Wuytack profilierte sich das Unternehmen auch als Vorreiter in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit. Als Schwiegersohn von Constant Vandersanden, dem Sohn des Gründers Jaak Vandersanden, sicherte Wuytack auch den familiären Charakter des Familienunternehmens.

Mit dem Eintritt von Rudi Peeters will Vandersanden die Stärken des Familienunternehmens weiter ausbauen, aber auch neue Akzente setzen. „Der familiäre Charakter des Unternehmens und sein Fokus auf Nachhaltigkeit und Innovation sprechen mich sehr an. Ich bin daher besonders stolz darauf, die Arbeit von Pierre fortsetzen zu dürfen. Wenn es uns gelingt, seine Ambitionen und die strategischen Ziele von Vandersanden zu verwirklichen, werden wir einen Grundstein gelegt haben, der die industrielle Entwicklung beeinflussen wird”, so Rudi Peeters.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-6

Vandersanden übernimmt Ziegelwerk Blomesche Wildnis und wird Hauptgesellschafter bei St. Joris

Das international tätige Familienunternehmen Vandersanden Group hat seinen norddeutschen Branchenkollegen, das Ziegelwerk Blomesche Wildnis, übernommen. Jean-Pierre Wuytack, CEO der Vandersanden...

mehr
Ausgabe 2017-5

Vandersanden und Joseph Bricks vereinen ihre Kräfte

Am 21. August 2017 hat das belgische Familienunternehmen Vandersanden einen Vertrag mit Wim Heylen und Matthieu van den Berg, den Gründern von Joseph Bricks, unterzeichnet. Die Vandersanden Group...

mehr
Ausgabe 2021-01 Jean-Pierre Wuytack, CEO von Vandersanden, zur Nachhaltigkeit in der Ziegelproduktion

Backsteine mit Zukunft – die Energiewende im Baustoffsektor

Herr Wuytack, passt traditioneller Backstein noch zu ambitionierten Umweltzielen? Jean-Pierre Wuytack: Meine zuversichtliche Antwort lautet: Ja! Vormauerziegel und Pflasterklinker sind als Baumaterial...

mehr
Ausgabe 2017-1

Braas Monier bestellt Georg Harrasser

Die Braas Monier Building Group hat Georg Harrasser (50), Chief Operating Officer (COO) von Braas Monier, zum Chief Executive Officer (CEO) bestellt. Er folgt auf Pierre-Marie De Leener, der die...

mehr