Verbundtragverhalten von unbewehrten und bewehrten Wandbauteilen aus mit Normalbeton verfüllten Mauerziegeln

Forschungsprojekt der Forschungsgemeinschaft der Ziegelindustrie e.V. (FGZ)
Projektnummer
AiF 14623 N
Projektförderer
BMWi über die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF)
Durchführung
Institut für Ziegelforschung Essen e.V. (IZF)
RWTH Aachen (ibac)
Projektleiter
Dr.-Ing. Michael Roßbach

1 Hintergrund

Zurzeit ist der vorrangige Einsatzbereich des Verfüllziegelmauerwerks die Herstellung von Wänden mit hoher Rohdichte und damit guten Schallschutzeigenschaften. Da hierbei weder die Druck- noch die Schubtragfähigkeit eine wesentliche Rolle spielen, ist diese Bauweise bisher vereinfachend entweder als Füllziegelmauerwerk oder als Schalungsziegel-Bauweise bauaufsichtlich zugelassen.

 

2 Problemstellung

Die gegenüber diesen beiden Ansätzen vorhandenen erheblichen Vorteile eines Verbundsystems aus Beton und Ziegel, die sich vor allem aus einer wesentlich höheren Schubtragfähigkeit...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-7-8

Optimierung der Festigkeitseigenschaften von Mauerziegeln

1 Einleitung und Zielsetzung Die Schubtragfähigkeit aussteifender Mauerwerksscheiben spielt bei der Realisierung von Bauprojekten eine zunehmend wichtige Rolle. Die aktuellen Entwicklungen, vor allem...

mehr

Forschung aktuell – Bericht aus dem Institut für Ziegelforschung

1 Einleitung Im März 2010 verstarb unerwartet Dr.-Ing. Karsten Junge, Leiter des Instituts für Ziegelforschung Essen e.V., der die Forschungslandschaft der Ziegelindustrie nachhaltig mitgeprägt...

mehr
Ausgabe 2015-8 25. Januar bis 05. Februar 2016, Höhr-Grenzhausen

Neuer Lehrgang „Grundlagen der Ziegeleitechnik“

Die Forschungsgemeinschaft der Ziegelindustrie plant in der Zeit vom 25.01. bis 05.02.2016 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Koblenz, FB Werkstoffe, Glas und Keramik, Höhr-Grenzhausen, einen...

mehr
Ausgabe 2012-12

Anwendung der Kapazitätsspektrum-Methode zum Nachweis von Mauerwerksbauten unter Erdbebenbelastung

1 Hintergrund und Problemstellung Die Bemessung von Mauerwerksbauten unter Erdbeben­belastung erfolgt traditionell zunächst kraftbasiert linear. Die nichtlinearen Tragwerksreserven werden dann...

mehr
Ausgabe 2011-12

Theoretische und experimentelle Untersuchungen zur Schubtragfähigkeit von Ziegelmauerwerk

1 Hintergrund Ziel des Forschungsvorhabens war die genauere Beschreibung des Tragverhaltens von Mauerwerk aus Hochlochziegeln unter Schubbeanspruchung. Grundlage hierfür bildete die Festlegung von...

mehr