Ceratec NV

Ceratec bietet Machbarkeitsstudien für Wärmepumpen in Trocknern an

Ceratec, ein auf Verfahren und Handhabung in der Grobkeramikindustrie spezialisiertes Unternehmen, bietet Machbarkeitsstudien für die Integration von Wärmepumpen in Industrietrocknern, einschließlich Kammertrockner und Tunneltrockner an.

Durch die Rückgewinnung von Abwärme in Trocknern können Kunden ihren Gasverbrauch reduzieren, die Energieeffizienz verbessern und einen positiven Einfluss auf die Umwelt ausüben.

Technische und wirtschaftliche Machbarkeitsstudie

Ceratec bietet umfassende Unterstützung bei der Durchführung einer technischen und wirtschaftlichen Machbarkeitsstudie. Dazu kann ein Besuch vor Ort gehören, es sei denn, der Standort ist der Prozessabteilung von Ceratec bereits bekannt. Die Kunden werden gebeten, eine thermische und lufttechnische Bewertung ihrer Trocknungsanlage vorzulegen oder die für die Durchführung dieser Bewertung erforderlichen Informationen mitzuteilen.

Wichtige Entscheidungen

Die Dimensionierung der Wärmepumpe erfolgt auf Grundlage von Wärmebilanzen, die die benötigten Luft- und Wärmemengen in den verschiedenen Zonen eines Tunneltrockners oder einer Trockenkammer bestimmen. Ceratec berücksichtigt dabei verschiedene Parameter, wie die Wahl des Kältemittels, die Anzahl der Verdichtungsstufen und die Art des Wärmetransports.

Bei Bedarf kann diese Analyse in eine umfassende Studie zur Optimierung des Trocknungs- und Brennprozesses integriert werden.

Als Ingenieurbüro berücksichtigt Ceratec die spezifischen technischen und wirtschaftlichen Parameter jedes Projekts, um die optimale Lösung vorzuschlagen.

Ihr einziger Ansprechpartner

Nach einer gründlichen Studie entwickelt Ceratec in Zusammenarbeit mit spezialisierten Partnern im Bereich Kaltetechnik und Wärmepumpen, ein massgeschneidertes Angebot. Die Vorlaufkosten für die Machbarkeitsstudie entfallen natürlich, wenn das Projekt mit Ceratec umgesetzt wird. Die Rolle von Ceratec in diesen Projekten geht über die eines reinen lngenieurbüros hinaus; wir fungieren auch als lntegrator und bieten umfassende Unterstützung von A bis Z.

Vorteile für die Kunden

Steigerung der Energieeffizienz

Senkung der Produktionskosten

Reduzerung der CO2-Emissionen

Berücksichtigung länderspezifischer Anreize

Zentrale Anlaufstelle für alle Anliegen

After-Sales Service

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 8/2015

Ceratec modernisiert Hochleistungsziegelwerk für die Firma Kat

Vor einigen Jahren übernahm die Firma Kat ein neues Hochleistungsziegelwerk mit 1200 t/Jahr, das in der Nähe von Kirkuk von einem Nachbarland errichtet worden war. Die Firma Kat aus Kurdistan ist in...

mehr
Ausgabe 6/2012

Neue Tonaufbereitungs-, Mauk- und Formgebungslinie im Wienerberger-Werk in Rumst

Ceratec hat an das ­Wienerberger Porotherm-Werk im belgischen Rumst eine neue Tonaufbereitungslinie, eine Mauk­anlage und eine Formgebungs-/Extrusionslinie geliefert. Mit dieser neuen Anlage wird...

mehr

09.08.2010 News: Studie: Trends und Herausforderungen in der Bauzulieferindustrie

Die Strategieberatung OC&C Strategy Consultants analysiert in ihrer aktuellen Studie zentrale Veränderungen und Herausforderungen der Bauzulieferbranche und zeigt Lösungsansätze auf operativer und...

mehr

Erstes Keramik-Forum der Effizienz-Agentur NRW in Frechen

Keramik ist einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit. Doch längst sind nicht alle seine Potenziale ausgeschöpft. Gerade im Bereich der Energie- und Materialeffizienz besteht noch großer...

mehr
Ausgabe 05/2022 Michelmersh Brick Holdings

Michelmersh will weltweit erste zu 100 Prozent mit Wasserstoff gebrannten Tonziegel herstellen

Michelmersh Brick Holdings, einer der größten britischen Ziegelhersteller, will die weltweit ersten zu 100 Prozent mit Wasserstoff gebrannten Tonziegel herstellen. Das Unternehmen hat bekannt...

mehr