Druckgussformgebung von speziellen Formziegeln

Dachziegelzubehör, das sich nicht durch Pressen herstellen lässt, wird meist manuell grün garniert und im Brand „geklebt“ oder im Handguss mit sehr hohen Standzeiten hergestellt.

Um den komplizierten Herstellungsprozess oder die hohen Standzeiten extrem zu verkürzen und bisher zusammengesetzte Teile rationell in einem Guss herstellen zu können, ist das Druckgussverfahren geeignet. Es wurde untersucht, ob sich das Verfahren auch für z.B. Dachziegel eignet und ein Pultziegel hergestellt. Grundlage des Verfahrens ist der Druckgussversatz, der bis auf die Elektrolyte ausschließlich aus einem Dachziegelrohstoffversatz besteht. Das Druckgusswerkzeug wurde im rapid-tooling-Verfahren hergestellt. Ausgehend von einem Modell wurden aus zwei Polymethylmethacrylat-Blöcken die Formenhälften herausgefräst. Die einfache Gießformgebung solcher, auch mehrteiliger Formen ist möglich. Dabei können Gießzeiten von fünf Minuten für Zubehör erreicht werden, Mehrfachformen können die Produktivität noch vervielfachen. Auch für komplizierte Fassadenelemente ist die Anwendung geeignet.

Damit ist das Druckgussverfahren für die Dachziegel- oder Fassadenelementherstellung anwendbar und für bestimmte, besonders komplizierte Formen auch ökonomisch machbar.

Dr. Jens Petzold, KI Keramik-Institut GmbH

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-8

Entwicklungen im Mundstücksbau und der Verschleißtechnik

Beste Qualität von Ersatz- und Verschleißteilen zeichnet sich durch ein optimiertes Verschleißverhalten, hohe Standzeiten und eine vereinfachte Handhabung beim Austausch aus: Merkmale, die zu einer...

mehr
Ausgabe 2012-11

Frostbeständigkeit von Ziegeln – Einflüsse, Untersuchungsmethoden und Normen

Dachziegel, Pflasterklinker, Vormauerziegel und Klinker müssen frostbeständig sein, damit sie ihre Funktion dauerhaft am Bauwerk erfüllen können. Frostschäden sind gefürchtet, da sie einen hohen...

mehr
Ausgabe 2022-05 Michelmersh Brick Holdings

Michelmersh will weltweit erste zu 100 Prozent mit Wasserstoff gebrannten Tonziegel herstellen

Michelmersh Brick Holdings, einer der größten britischen Ziegelhersteller, will die weltweit ersten zu 100 Prozent mit Wasserstoff gebrannten Tonziegel herstellen. Das Unternehmen hat bekannt...

mehr