Hubert Hölzl

Führungskräfte in der Produktion qualifizieren

Viele Manager unterschätzen, wie herausfordernd das Führen von Werkern und Maschinenbedienern ist. Deshalb investieren sie kaum Zeit und Geld in die Aus- und Weiterbildung ihrer Führungskräfte auf der operativen Ebene.

1 Einleitung

„Ein Tag reicht für das Führungstraining unserer Schichtleiter, die Schulung kann auch am Wochenende außerhalb der Arbeitszeit stattfinden“, sagte der Geschäftsführer eines großen Mittelständlers, als es um das Planen eines Führungstrainings für seine Schichtleiter ging. Ähnliche Voten hört man oft von Managern produzierender Unternehmen. Sie sind häufig nicht bereit, Zeit und Geld in das Entwickeln der Führungskompetenz ihrer Führungskräfte auf der operativen Ebene zu investieren. Sie unterschätzen dabei den Beitrag, den eine funktionierende Produktion zum Erfolg der Unternehmen...

Thematisch passende Artikel:

08.12.2010 News: Führungskräfteentwicklung - Maximaler Erfolg mit minimaler Führung

Führungskräfte lernen in neuer Weiterbildung „Prinzip der minimalen Führung“ des ifsm Institut für Salesmanagement, Urbar, mehr Wirkung zu entfalten. „Wann soll ich all meine Aufgaben...

mehr
Ausgabe 2013-12 Wienerberger Deutschland

Personalwechsel in der mittleren Führungsebene

Im Zuge der strategischen Ausrichtung gibt die Wie-nerberger GmbH, Hannover, personelle Veränderungen in der mittleren Führungsebene bekannt. Zum 15. November hat Torsten Oberhardt, bisher...

mehr
Ausgabe 2019-4 Reiner Voss

Topaktueller Klassiker: Situatives Führen

Den idealen Führungsstil gibt es nicht. So lautet eine zentrale Botschaft von Paul Hersey. Eine weitere Kernbotschaft des „Erfinders“ des Situativen Führens ist: Führungskräfte sind umso...

mehr

Fanuc beruft neues Board für Europa

Fanuc hat die europäischen Führungsgremien gestärkt und die Verantwortung für das operative Geschäft neu strukturiert. In das bereits existierende, jedoch neu formierte Board of Directors der...

mehr
Ausgabe 2019-2

Rudolf Mensinger – 40 Jahre im Ziegelwerk Klosterbeuren

Sein 40-jähriges Dienstjubiläum feierte am 1. Februar 2019 Rudolf Mensinger, Betriebsleiter des Ziegelwerks Klosterbeuren. Rudolf Mensinger kam nach seiner Lehrzeit als Landmaschinenmechaniker zum...

mehr