Nachrüstung von Heißgasumwälzern in bestehenden Tunnelöfen – Erfahrungen aus der Praxis

Heißgas-Umwälzanlagen gehören heute bei neu gebauten Tunnelöfen zur Standardausstattung, da sie sowohl verfahrenstechnische als auch energetische Vorteile mit sich bringen. Damit auch bestehende Anlagen von den Vorzügen profitieren, hat Keratek eine Reihe von Umwälzsystemen für verschiedene Temperaturbereiche entwickelt und bei Kunden installiert.

Im Vortrag wird auf die Besonderheiten bei Nachrüstungen eingegangen und über praktische Erfahrungen im Betrieb berichtet. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den erzielten Verbesserungen bei der Temperaturverteilung im Besatz, dem Einfluss auf den...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-05

Keratek präsentiert neu entwickelten Turbo Kompakt 500

Keratek aus Hohenhameln bietet seit Jahrzehnten kompetente Ingenieurdienstleistungen und Produkte für die Ziegelindustrie. Das Spektrum reicht von Gutachten bis zur Projektierung kompletter Werke....

mehr
Ausgabe 2018-6

Zustandsüberwachung für produktionswichtige Antriebe und Ventilatoren

Im Zuge von Industrie 4.0 und den steigenden Ansprüchen an die Anlagenverfügbarkeit ist es wichtig, den Zustand einer Anlage zu kennen. So können bei Abweichungen vom Sollzustand Gegenmaßnahmen...

mehr
Ausgabe 2013-1-2 Karl-Heinz Brakemeier – 70 Jahre

Am 17. Dezember 2012 feierte Dipl.-Ing. Karl-Heinz Brakemeier, ­Geschäftsführer der Firma Keratek, Hohenhameln, seinen 70. Geburtstag. Nach einer Lehre bei Keller in Laggenbeck und einem...

mehr
Ausgabe 2015-01

Forschungsgemeinschaft diskutiert über Forschungsprojekte

Am 19. November trafen sich die Mitglieder der Forschungsgemeinschaft der Ziegelindustrie (FGZ), um gemeinsam mit Vertretern der verschiedenen Forschungseinrichtungen über geplante und derzeit...

mehr