Verdés beliefert neues Werk der Orient Holding Group in Usbekistan

Das neue Werk der privaten Orient Holding Group, Usbekistan, wird mit einer geplanten Kapazität von 1200 t/Tag ein breites Produktportfolio herstellen – vom lokalen Hintermauerziegel bis hin zu großformatigen Hohlblocksteinen.

Dieses herausfordernde Projekt für Verdés startete im Oktober 2017. Zusammen mit Sabo (dem Hauptauftragnehmer) und nachdem man sich in mehreren technischen Beratungen mit dem Kunden auf die Spezifikationen sowie die kundenspezifische Anpassung des Projekts einigte. Zwanzig Monate später nahm das Ziegelwerk seinen Betrieb auf.

Sowohl die Zerkleinerungs- als auch die Formgebungslinie wurden vollständig von Verdés konstruiert. Grundlage dafür waren umfangreiche Versuche, die zuvor im technologischen Keramiklabor des Anlagenbauers auf Verdés-Anlagen durchgeführt wurden. Diese Tests garantierten die besten Ergebnisse hinsichtlich der Korngrößenverteilung als auch der Steifigkeit der Produkte.

Die Zerkleinerungslinie startet mit einem robusten Vorbrecher, der große Tonklumpen auf ein Zwanzigstel ihrer ursprünglichen Größe bricht. Der darauffolgende Nasszerkleinerungsprozess umfasst einen Desintegrator, ein Walzwerk und einen Mischer. Am Mischerausgang garantiert die Zerkleinerungslinie eine Leistung von 90 t/h. Die Tonmischung maukt anschließend in einem Tonlager mit einer Kapazität von 7500 m³. Es ist möglich, den Maukprozess bei Bedarf automatisch zu umfahren.

Ein automatischer und präziser Rücklader verbindet den Zerkleinerungsbereich mit der Formgebungslinie. Der Rückgewinner ist digital mit der Beschickung verbunden, was eine volle Flexibilität für Wartungsarbeiten ohne Beeinträchtigung der täglichen Produktionskapazität der Anlage ermöglicht.

Bevor die Mischung den Extruder erreicht, wird sie von zwei in Reihe geschalteten Walzwerken auf 0,7 mm fein zerkleinert. Beide Walzwerke verfügen über eine elektronische und automatische Spaltverstellung, um die gewünschte Korngrößenverteilung sicherzustellen. Anschließend wird das zerkleinerte Material in einem Siebrundbeschicker homogenisiert und gemischt.

Am Ende der Formgebungslinie garantiert der Extruder Magna 775 eine Produktionsleistung von 60 bis 100 t/h für die drei Produkttypen: Vollziegel, Hohlziegel und Blöcke. Der Extruder steht auf einem Hubbettgestell, mit dem die Höhe der Extrusionsachse, je nach Produkttyp, eingestellt wird.

Um die Qualität und Leistung der installierten Anlage zu garantieren, wurde ein kompletter Satz Originalersatzteile zusammen mit der Anlage geliefert. Verdés sieht sich nicht nur als einen Maschinenlieferanten, sondern als Partner, der Lösungen anbietet, die sich nicht nur auf die Ausrüstung beschränken, sondern auch die Kontinuität des Betriebs (Ersatzteile) gewährleisten und eine Fülle an Dienstleistungen für die Kunden bieten.

Eine der neuesten Dienstleistungen ist der maßgeschneiderte Online-Zugang. Dieser ermöglicht es dem Kunden, auf die gesamte technische Dokumentation seiner Ausrüstung zuzugreifen und den direkten Kontakt in Bezug auf alle After-Sales-Angelegenheiten wie Ersatzteile, technische Fragen usw. aufrechtzuerhalten.

Parallel dazu wurde diese moderne Anlage mit einem kompletten Keramiklabor ausgestattet, einschließlich der Verdés-Maschinen zum Zerkleinern und Formgeben. Dank dieses Labors können die Techniker der Orient Holding Versuche zu optimalen Mischungen machen, um letztendlich das bestmögliche Endprodukt herstellen zu können.

Talleres Felipe Verdés, S.A.
www.verdes.com
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-12

Verdés wächst dank neuer Projekte

2010 war ein sehr bedeutendes Jahr für die Firma Talleres Felipe Verdés. Durch die Vollauslastung bei Verkauf und Produktion sowie neue Projekte konnte das hundertjährige Unternehmen seine...

mehr
Ausgabe 2018-2 Talleres Felipe Verdés S.A.

Eine neue Aufbereitung für EURL Moulin Ouled

In den letzten Jahren wurde in der Ziegelindustrie Nordafrikas sehr viel investiert. Dabei wurde der größte Teil neuer Produktionsanlagen in Algerien errichtet. Gab es 2005 mehr als 80 aktive...

mehr
Ausgabe 2018-6

Verdés installiert Filtermischer A-750-F und Extruder Magna 675 in Belgien

In diesem Jahr hat Verdés bei der belgischen Firma Dumoulin Bricks einen neuen Filtermischer und einen neuen Extruder gegen die vorhandenen Anlagen ausgetauscht. Die Lieferung umfasste einen...

mehr
Ausgabe 2020-4

Ein neues Werk für die Ceramitech-Gruppe in Usbekistan

1 Einleitung Bereits 2017 beauftragte die Orient Holding, ein großer usbekischer Mischkonzern, den griechischen Hersteller Sabo mit dem Projekt. Ziel des Konzerns war es, mit dem Bau einer...

mehr
Ausgabe 2014-08 Feierliche Eröffnung des Werkes Mamadysch

Ziegelwerk in Tatarstan produziert mit Verdés-Technik

Am 6. August weihten ???Rustam Minnikhanov, Präsident von Tatarstan; Ildar Khalikov, Premierminister; Irek Faizullin, Minister für Bauwesen, und  Carlos Gorchs, Geschäftsführer von Talleres...

mehr