Innovatives und ökologisches Leuchtturmprojekt in Cham

Verein „Ofenturm Ziegelei-Museum Cham“ errichten Lehmbau

Bauen mit Lehm hat in der Schweiz eine lange Tradition, auch wenn das Baumaterial heute etwas in Vergessenheit geraten ist. Auf dem Areal des Ziegelei-Museums Cham soll ein Lehmbau realisiert werden, der diese Tradition aufgreift und somit auf das Material sowie seine Verwendung als Baustoff wieder aufmerksam macht.

Da im Bausektor jährlich mehrere Millionen Tonnen Lehm als Aushubmaterial anfallen, die auf Deponien landen, soll dieses ungenutzte Potenzial zukünftig erschlossen werden, um den Umgang mit Ressourcen umweltschonender zu gestalten. Mit diesem Aushubmaterial, oftmals Lehm, können in verschiedenen Bauweisen Außen- und Innenwände, Bodenbeläge und Putzoberflächen gestaltet werden.

Ein Aussichtsturm aus Stampflehm

In einem bereits geplanten und bewilligten Bauprojekt soll ein knapp neun Meter hoher Turm aus Stampflehm errichtet werden. Den Turm haben Studierende des Studio Boltshauser unter der Leitung von Gastprofessor Roger Boltshauser (Boltshauser Architekten AG, Zürich) an der TU München und der ETH Zürich entwickelt. Das Projekt setzt auf technische Innovationen: So werden die Wandelemente aus Stampflehm von Studierenden vorfabriziert und auf der Baustelle zusammengebaut. Eingelassene Zugstäbe generieren mittels Vorspannung ein statisches System, das einen neun Meter hohen Bau ohne Zwischendecke ermöglicht. Von der Aussichtsplattform kann das einzigartige Naturschutzgebiet überblickt und die historischen Abläufe der Ziegelherstellung vom Lehmabbau über das Formen bis hin zum Brennen sichtbar werden. Da der historische Brennofen in der Ziegelhütte in Cham nicht mehr benutzt werden darf, wird im Innern des Stampflehmbaus, neben einem imposanten Ausstellungsraum, auch ein Brennofen für Ziegel geplant.

Um diesen Erweiterungsbau und vor allem die restliche Finanzierung zu unterstützen, wurde der Verein «Ofenturm Ziegelei-Museum Cham» gegründet. Einige Unternehmen wie die Ineichen AG, die Keller AG, die Ziegelei Schumacher AG sowie Boltshauser Architekten AG haben das Projekt bereits unterstützt bzw. eine Unterstützung zugesichert. Für die Vollendung des Bauwerkes fehlen neben den bereits gesammelten 450 000 CHF weitere Sponsorengelder in Höhe von 350 000 CHF, für die der Verein Unterstützung durch Firmen, Stiftungen und Privatpersonen sucht.

Bei der Firma Lehmag AG in Brunnen, einem Bauunternehmen für nachhaltiges Bauen, konnten im vergangenen Sommer ca. 60 Stampflehmelemente mit Hilfe von Studierenden der ETH Zürich vorproduziert werden. Derzeit wird die Fertigstellung der restlichen Elemente während eines weiteren Workshops bei der Lehmag AG für Interessierte geplant.

Roger Boltshauser, Präsident Verein Ofenturm Ziegelei-Museum, Cham/Hagendorn

Ziegelei-Museum
Ziegelhütte Cham
www.ziegelei-museum.ch
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-06 Ziegelei-Museum Cham/Schweiz

Ofenturm aus Stampflehm im Selbstbau

Während seiner Gastprofessur an der TU München plante Roger Boltshauser mit den Studierenden ein Turmgebäude aus Stampflehm. Die besten Projekte aus dem Entwurfskurs wurden mit Studierenden der ETH...

mehr
Ausgabe 2014-03

21. Internationale Tagung „Ziegeleigeschichte/Ziegeleimuseen“

Die Organisatoren, der Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. in Kooperation mit der Stiftung „Ziegelei-Museum Cham“, Schweiz, und dem LWL Industriemuseum, Landesmuseum für...

mehr
Ausgabe 2019-4 109. Generalversammlung

Schweizer Betriebsleiter der Ziegel- und Steinindustrie treffen sich im Ziegeleimuseum Cham

Am 10. Mai 2019 fand die diesjährige Generalversammlung des Schweizerischen Betriebsleiterverbands der Ziegel- und Steinindustrie (SBZS) im Ziegeleimuseum Cham, Kanton Zug, statt. Nach dem...

mehr

Eröffnung der Ausstellung „Brick 20“ und der Installation „Klingender Scherbenteppich“

Die Ausstellung „Brick 20“ mit herausragender Ziegelarchitektur weltweit und die Installation „Klingende Scherbenteppich“ im historischen Kammerofen werden anlässlich des Saisonstartes 2022 am...

mehr
Ausgabe 2022-03 Schweiz: Ziegelei-Museum Hagendorn/Cham

Ausstellung „Brick 20“ und Installation „Klingender Scherbenteppich“

Das Ziegelei-Museum Hagendorn/Cham in der Schweiz präsentiert bis zum 23. Oktober 2022 die Ausstellung „Brick 20“ mit herausragender Ziegelarchitektur weltweit sowie die Installation „Klingende...

mehr