03.07.2009 News: Innovative Ofenanlagen auf der Ceramitec 2009

Ofenanlagen gelten als Herz in der Keramikfertigung, denn der Brennprozess bestimmt die Umwandlung von einem empfindlichen „Grünling“ zu einem Produkt mit besonderen oder auch herausragenden Eigenschaften. Er trägt durch den enormen Energieverbrauch aber auch erheblich zu den Prozesskosten bei.

So unterschiedlich wie die Keramikbranchen und ihre Produkte sind auch die Anforderungen an die Ofenanlagen. Liegt der Schwerpunkt zum Beispiel bei der Grobkeramik beim Durchsatz sehr großer Stückzahlen und der Reproduzierbarkeit der Ergebnisse, ist es in der Feinkeramik die Flexibilität für diversifizierte Produktionslinien und der hohe Qualitätsanspruch an die Optik der Produkte; im weitläufigen und wachsenden Feld der Technischen Keramik hingegen stellen neue Materialien und Produktideen, hohe Brenntemperaturen, unterschiedliche Atmosphären und frei werdende Schadstoffe die Herausforderungen dar. Die Energieeffizienz des gesamten Brennprozesses zu verbessern rückt für alle Keramikbranchen vermehrt in den Fokus.

Auf der Ceramitec in München zeigen die Hersteller von Industrieofen-Anlagen vom 20. bis 23. Oktober kreative Lösungen für prozessoptimiertes und energieeffizientes Brennen mit unterschiedlichen Schwerpunkten für die verschiedenen Bereiche der Keramik. 

Präsentiert werden unter anderem neue oder verbesserte Ofen- und Brennkonzepte, wie der 3-Kanal-Rollenofen der Firma Keramischer Ofenbau, der für mehr als 20.000 Tonnen Porzellan pro Jahr konzipiert ist, oder auch die von Eisenmann neu entwickelte Hochtemperatur-Vakuumschleuse für komplexe Sinterprozesse in kontinuierlichen Ofenanlagen bei Temperaturen bis zu 1.700 Grad Celsius. Ein gemeinschaftlich entwickeltes Verfahren, niedrigsinterndes Porzellan im Einmalbrandverfahren herzustellen, stellen die Unternehmen Riedhammer, Sama, Sacmi und Imerys vor. Nicht ganz neu, aber von vielen Anlagenbauern thematisiert, ist der Einsatz von „Wärmerückgewinnungssystemen“. Damit kann eine bestimmte Energiemenge doppelt genutzt, das heißt dem Prozess wieder zugeführt, oder für andere Prozesse verwendet werden. Die Energieeinsparung liegt bei bis zu 25 Prozent.

Der Einsatz neuartiger Brenner und intelligenter Mess-, Steuer- und Regelsysteme verspricht präzise, äußerst flexible Brennverfahren und größtmögliche Energieeffizienz. So hat beispielsweise Sacmi ein Brennverfahren für Ziegel entwickelt, bei dem durch die Regelung von Flammenlänge und -intensität gleichmäßige Temperaturen im Tunnelofenraum erreicht werden und das von oxidierende auf reduzierende Atmosphäre umgestellt werden kann. Das Unternehmen CTB ceramic technologie berlin kombiniert neu entwickelte „True Blue“-Brenner mit seinen Mess-, Steuer- und Regelsystemen. Entscheidend für komplexe Brennverfahren sind hier die Präzision und Geschwindigkeit, mit der die Regelung greift.

Die Ceramitec 2009 bietet also auch in diesem Segment nicht nur eine breite Angebotspalette mit Neuheiten und Innovationen, sondern gibt den Besuchern zudem auch die Möglichkeit, sich unter anderem darüber zu informieren, wie durch den Einsatz moderner Brenn-, Mess-, Regel- und Steuersysteme, „leichter“ Brennhilfsmittel sowie durch die Eliminierung von Energiefressern an Ofen und Ofenwagen, die Flexibilität, Prozessgenauigkeit und Energiebilanz auch bei bestehenden Anlagen oft deutlich verbessert werden können.

Messe München GmbH

Messegelände   I   81823 München   I   Germany

T +49 (0) 89 94 91 13 78I   Fax: +49 (0) 89 94 91 13 79

info@ceramitec.de   I   www.ceramitec.de

 

Thematisch passende Artikel:

08/2009 20. bis 23. Oktober 2009, München, Deutschland

Innovative Ofenanlagen auf der ceramitec 2009

Auf der ceramitec zeigen die Hersteller von Industrieofen-Anlagen kreative Lösungen für prozessoptimiertes und energieeffizientes Brennen mit unterschiedlichen Schwerpunkten für die verschiedenen...

mehr
02/2024 Keramischer OFENBAU GmbH – Hall / Halle A5, Booth / Stand 322

Keramischer OFENBAU GmbH: Ihr globaler Partner für thermische Lösungen

Ihr Partner für effizienteste Keramikproduktion: Keramischer OFENBAU entwickelt und baut technologisch anspruchsvolle Ofenanlagen, basierend auf langjähriger Erfahrung und fundiertem Know-How. Mit...

mehr
12/2011

Neuer Sacmi-Ofen für El Aguila zur Herstellung von 60 000 Dachziegeln täglich

Das Unternehmen Sacmi Heavy Clay konnte einen wichtigen Liefervertrag mit dem bedeutenden mexikanischen Ziegelhersteller, der Firma El Aguila, abschließen. Sacmi lieferte einen innovativen, 120 m...

mehr
04/2023 Keramischer Ofenbau

Keramischer OFENBAU gewinnt Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis

Keramischer OFENBAU (KOG), weltweit führender Anbieter von energieeffizienten Industrieöfen für die Herstellung von Keramikprodukten, wurde mit dem Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis in der...

mehr
20.-23.10.2009

Ceramitec 2009 trotz Wirtschaftskrise auf Erfolgskurs

Sechs Monate vor ihrer Eröffnung ist die Ceramitec 2009 weiterhin auf einem guten Weg: Trotz der wirtschaftlich schwierigen Situation ist der Anmeldestand höher als zum vergleichbaren Zeitpunkt der...

mehr