07.08.2009 News: DeWIT & Querdenker-Kongress - „Ideen. Innovationen. Impulse. – Mit Querdenken den entscheidenden Vorsprung sichern“

„Der Deutsche Wirtschaftsingenieurtag und Querdenker-Kongress leistet nunschon seit zehn Jahren einen wichtigen Beitrag, um den Blick über die Fachgrenzen hinweg zu weiten und so neue Entwicklungen und Technologien bis hin zur Marktreife zu fördern.“, so Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan MdB zum DeWIT & Querdenker-Kongress. Unter dem Motto „Ideen. Innovationen. Impulse. – Mit Querdenken den entscheidenden Vorsprung sichern“ findet dieser am 12. und 13. November 2009 bei der Audi AG in Ingolstadt statt. Veranstaltet wird der führende interdisziplinäre Management-Kongress für Entscheider, Wirtschaftsingenieure und Querdenker vom Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (VWI) und dem Querdenker-Club.

Deutschland ist das Land der Innovationen. In keinem anderen Industrieland wird ein so hoher Anteil der Wertschöpfung mit forschungs- und wissensintensiven Produkten und Dienstleistungen erwirtschaftet. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gilt es, dieses Potenzial zu nutzen, um neue Innovationen voranzutreiben. Damit hat Deutschland die besten Chancen, gestärkt aus der Krise hervorzugehen und auch in Zukunft seinen Spitzenplatz international zu behaupten. „Erfolgreicher Fortschritt braucht den gesellschaftlichen Rückhalt und die Akzeptanz der Menschen. Nur in einer Gesellschaft, die bereit ist, sich auf Neues einzulassen, können Ideen und Innovationen gedeihen, die Antwort auf die globalen Herausforderungen finden“, erklärt Bundesministerin für Bildung und Forschung, Dr. Annette Schavan MdB zum DeWIT & Querdenker-Kongress. Außergewöhnliche Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren bewährte Erfolgsstrategien ihrer führenden Unternehmen sowie neueste Zukunfts- und Managementtrends für das 21. Jahrhundert. Der interdisziplinäre Mix aus Querdenkern und herausragenden Vordenkern bietet die perfekte Plattform, um gerade in der Krise die großen Chancen zu entdecken, die in der Zukunft dieses Landes liegen.

Zu den hochkarätigen Referenten gehören u.a.

- Andreas Graf Bernstorff, Experte für Campaigning, Kampagnen- und Beratungsarbeit, u.a. für Greenpeace, World Future Council, Bündnis 90/ Die Grünen, Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen

- Tim Mälzer, TV-Koch, Kochbuch-Autor und Kochshowmaster

- Heiner Brand, Bundestrainer der Handball-Nationalmannschaft (Weltmeister 2007)

- Christian Gansch, Dirigent, Produzent und Autor, Gewinner von 4 Grammy Awards, Gründer von Gansch & Partner - sinfonisches Consulting

- Susanne Breit-Keßler, Oberkirchenrätin im Kirchenkreis München, Regionalbischöfin, ständige Vertreterin des Landesbischofs

- Dr. Markus Enzelberger, Vice President Forschung und Entwicklung der MorphoSys AG

- Dr. Olaf Göttgens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rodenstock GmbH

- Klaus Kobjoll, Geschäftsführer des mehrfach ausgezeichneten "Schindlerhof", Management-Trainer

- Referent und Bestseller-Autor Lars Hinrichs, Vorsitzender des Aufsichtsrats der XING AG

- Georg Kronthaler, Extrem-Bergsteiger und Gründer der Kronthaler Mountain Recovery Foundation

- Dr. Gabriele Pauli, Abgeordnete im Bayerischen Landtag, ehem. Landrätin des Landkreises Fürth

- Dr. Eberhard Veit, Sprecher des Vorstands der Festo AG

- Manfred Wittenstein, Vorsitzender des Vorstandes der Wittenstein AG und Präsident des VDMA

- Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung "Energie, Verkehr, Umwelt" am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Autorin "Die andere Klima-Zukunft", Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit

- Jochen Schweizer, Stuntman, Wegbereiter des Bungee-Sports in Deutschland, Multisportler, und Gründer einer Agentur für Actionmarketing

Der DeWIT & Querdenker-Kongress steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Werner Küsters, Präsident des Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi), Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) e.V., Prof. August-Wilhelm Scheer, Präsident des BITKOM e.V., Dr.-Ing. Joachim Schneider, Präsident des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) e.V., Mario Ohoven, Präsident des Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und Dr. Michael Kern, Präsident des Zentralverband der Deutschen Werbewirtschaft e.V. (ZAW).

Mit siesen namhaften Schirmherren avanciert die Veranstaltung zum führenden interdisziplinären Management-Kongress für Entscheider, Wirtschaftsingenieure und Querdenker.

Veranstaltet wird der 10. Deutsche Wirtschaftsingenieurtag (DeWIT) und Querdenker-Kongress 2009 vom Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (VWI) und dem Querdenker-Club, die zusammen über 150.000 Mitglieder und Freunde des Querdenkens vereinen.

 
Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.V. (VWI)
TU Berlin – Bereich Logistik H 90
Straße des 17. Juni 135   I   10623 Berlin   IGermany
T +49 (0) 30 31 50 57 77   I   F +49 (0) 30 31 50 58 88
info@vwi.org   I   www.vwi.org   I   www.querdenker-kongress.de

Thematisch passende Artikel:

29.09.2009 News: Unternehmer sind Querdenker!

„Wir haben im globalen Wettbewerb nur eine Chance, wenn “made in Germany“ auch in Zukunft für innovative und zugleich qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen steht“, so Mario Ohoven,...

mehr

17.06.2009 News: Innovation – Der Schlüssel für den Erfolg!

„Nur wenn deutsche Unternehmen die neueste Technik bieten, können sie auf Dauer im internationalen Wettbewerb mithalten und Wohlstand sowie Arbeitsplätze sichern“, so Bundesminister für...

mehr

14.04.2010 News: Hannover Messe 2010, 19. bis 23. April: Night of Innovations unter dem Motto „Die Zukunft der Energie“

Zur sechsten „Night of Innovations“ werden am ersten Abend der Hannover Messe internationale Größen aus Forschung und Entwicklung, Wirtschaft und Politik zusammenkommen. Der niedersächsische...

mehr
9/2011 Internationaler Technologiepreis

Krautzberger erhält Hermes Award 2011 für innovatives Dampfspritzverfahren

Der Hermes Award, einer der international renommiertesten Technologiepreise, geht in diesem Jahr an die Krautzberger GmbH in Eltville ( www.krautzberger.com ). Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für...

mehr
Überblick über wichtige Sonderveranstaltungen

Erfolgreiches Networking und Wissenstransfer auf der HANNOVER MESSE 2009

Zahlreiche Sonderveranstaltungen und mehr als 1 500 Vorträge sowie zahlreiche interdisziplinäre Foren sind weit mehr als eine Ergänzung der 13 internationalen Leitmessen unter dem Dach der HANNOVER...

mehr