12.07.2011 News: Monier Braas erhält das Gütesiegel „Top 100“ und zählt damit zu den innovativsten Mittelständlern

Kreativität, Schnelligkeit und Innovation stehen bei der Monier Braas GmbH , einem der führenden Anbieter intelligenter Dachsysteme, besonders im Fokus. Das Unternehmen hat am 30.06.2011 das Gütesiegel „Top 100“ auf der Preisverleihung offiziell verliehen bekommen. Der Award zählt zu den bedeutendsten Auszeichnungen des Mittelstands und wird jährlich an die innovativsten Mittelständler verliehen. „Kreative Ideen und eine frische Denke sind für uns nicht nur ein Mittel zur Umsatzsteigerung. Wir sind auch mit Leidenschaft bei der Sache und möchten etwas bewegen. Die Auszeichnung macht uns stolz und zeigt uns, dass es sich lohnt, wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen“, so Dr. Rudolf Rauss, Vorsitzender der Geschäftsführung der Monier Braas GmbH.


Ob Dachsteine, Dachziegel, Dachsystemteile, Dämmung oder Solartechnik – für Braas sind das keine einzelnen Komponenten auf dem Dach, sondern ineinandergreifende Bausteine, die ein intelligentes Dachsystem ergeben. Der hohe Innovationsgrad der Braas Produkte resultiert vor allem aus dem professionellen Innovationsmanagement. „Innovationen sind unsere Zukunft. Und wir zeichnen uns dadurch aus, dass wir trotz unserer Firmengröße schnell sind“, so Dr. Rauss.


Bevor ein Produkt auf den Markt kommt, durchläuft es einen umfangreichen Auswahlprozess, bei dem Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen eingebunden sind. Zuerst werden die Ideen in einem ersten Ideenworkshop überprüft und bewertet. Ansätze, die diesen Test bestehen, werden im anschließenden Bewertungsworkshop auf die technische Realisierung geprüft. Auch Kunden werden eingeladen, um ihre Meinung zu den Ideen abzugeben. Im abschließenden Entscheidungsworkshop werden die Ideen final hinsichtlich Strategierelevanz und Wirtschaftlichkeit beurteilt. Alle Neuheiten werden vor Markteinführung im eigenen Windkanal, Freibewitterungsanlagen oder Klimakammern getestet, um das hohe Qualitätsniveau sicherzustellen.


Für sein Innovationsmanagement erhält Monier Braas jetzt das Gütesiegel „Top 100“, bedeutendster Award für den Mittelstand. Mit dem Gütesiegel werden Mittelständler ausgezeichnet, die besonders innovativ sind. Um herauszufinden, welche Unternehmen das sind, prüfte die Wirtschaftsuniversität Wien über mehrere Monate das Innovationsverhalten von insgesamt 272 mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Die 100 besten, darunter Monier Braas, tragen das Gütesiegel für ein Jahr. Weitere Informationen zur Monier Braas GmbH, zu den weiteren 99 ausgezeichneten Preisträgern und zum Projekt „Top 100“ gibt es unter www.braas.de, bzw. www.top100.de.


Monier Braas

www.braas.de



Thematisch passende Artikel:

Monier Braas GmbH heißt jetzt Braas GmbH

Aus der Monier Braas GmbH wird ab sofort die Braas GmbH. Die Monier Gruppe hat bereits im April ihren Namen in Braas Monier Building Group geändert. Unternehmen und Gruppe fokussieren sich auf die...

mehr
1/2017

Braas Monier bestellt Georg Harrasser

Die Braas Monier Building Group hat Georg Harrasser (50), Chief Operating Officer (COO) von Braas Monier, zum Chief Executive Officer (CEO) bestellt. Er folgt auf Pierre-Marie De Leener, der die...

mehr
3/2017 Weltmarktführer für Bedachungssysteme soll entstehen

Standard Industries schließt Erwerb von Braas Monier ab

Standard Industries Inc., einer der führenden globalen Anbieter von Bedachungs- und Abdichtungslösungen, hat den Erwerb der Braas Monier Building Group S.A. vollzogen. Standard Industries wird das...

mehr
06/2014

Braas Monier: 4 % Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2014

Braas Monier verzeichnete in mehreren Ländern eine überdurchschnittliche Entwicklung, etwa in Deutschland, Malaysia, Schweden, Polen oder Österreich. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2014 stieg um...

mehr
04/2013

Georg Harrasser – neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Monier Braas GmbH

Mit Wirkung vom 15. März 2013 hat Georg Harrasser den Vorsitz der Geschäftsführung der Monier Braas GmbH mit Sitz in Oberursel übernommen. Er folgt auf Dr. Rudolf Rauss, der die Gruppe nach 20...

mehr