Hellmich GmbH & Co. KG

Schwerpunkt des auf Umwelttechnik spezialisierten Unternehmens Hellmich auf der ­Ceramitec ist der Wärmetauscher (Wärme­rückgewinnung).

Ein großer Anteil der Kosten bei der Herstellung keramischer Produkte sind die Energiekosten. Dieser Kostenblock wird auch in den nächsten Jahren stark steigen.

Eine Möglichkeit, diese Kosten in den Griff zu bekommen, ist die Rückgewinnung der Wärmeenergie aus den Abgasen des Brennprozesses. Hierfür hat Hellmich einen Rauchgas-Luft-Wärmetauscher entwickelt, der im Gegensatz zu den üblichen Rohrbündelwärmetauschern aus Rechteckrohren besteht. Diese lassen sich durch ein einfaches, robustes und wartungsarmes System reinigen, sodass ein stetig guter Wärmeübergang gewährleistet ist. Außerdem wird ein Teil der gewonnenen Warmluft der Kühlluft beigemischt – und dadurch die unerwünschte Kondensatbildung wirkungsvoll verhindert.

Halle B5, Stand 530

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-2 Hellmich GmbH & Co. KG | B5, 311/408

Wärmerückgewinnung im Fokus

Schwerpunkt des auf Umwelttechnik spezialisierten Unternehmens Hellmich ist der Wärmetauscher (Wärmerückgewinnung). Ein großer Kostenfaktor bei der Herstellung keramischer Produkte sind...

mehr

Hellmich GmbH & Co. KG

Hellmich ist ein auf Umwelttechnik spezialisiertes Unternehmen, das u.a. Lösungen zur Rauchgasreinigung, Entstaubungstechnik, Tunnelofenwagenreinigung und Wärmerückgewinnung anbietet. Ein großer...

mehr
Ausgabe 2015-7

Hellmich GmbH & Co. KG – der Spezialist für Umwelttechnik

Hellmich ist ein auf Umwelttechnik spezialisiertes Unternehmen, das u.a. Lösungen zur Rauchgasreinigung, Entstaubungstechnik, Tunnelofenwagenreinigung und Wärmerückgewinnung anbietet. Ein großer...

mehr
Ausgabe 2021-03 Hellmich

Lösungen für reine Luft

Seit 1963 produziert die Hellmich GmbH & Co. KG Anlagen im Bereich Rauchgasreinigung und Entstaubungstechnik sowie Komponenten für den damit verbundenen Rohrleitungs- und Apparatebau. Staub und...

mehr
Ausgabe 2014-08

Einfluss von Umwälzern im Brennkanal auf den Wärme­übergang und den Energieverbrauch

Wird der Brennkanal vereinfacht als Gegenstromwärmeübertrager betrachtet, kann mathematisch nachgewiesen werden, dass die Verbesserung des Wärmeübergangs zwischen Ofenatmosphäre und Feststoff zur...

mehr