Panotron-Solarziegel jetzt im Praxistest

Solar-Hybrid-Dach im schweizerischen Rapperswil läuft erfolgreich an

Die Panotron AG hat am 1. September ihren neuartigen Solar-Hybrid-Ziegel in Rapperswil der Öffentlichkeit vorgestellt. Das innovative Produkt, das gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt, stieß in den vergangenen Wochen in der Fachwelt auf große Resonanz. Über hundert Anfragen gingen binnen weniger Tage bei der Panotron AG ein. Jetzt ist der Prototyp erstmals in
Betrieb zu sehen. Das etwa 100 m² große Testdach liefert Erkenntnisse aus der Praxisanwendung, danach soll die Serienproduktion beginnen.

Regierungsrat Andreas Rickenbacher freute sich mit anderen prominenten Vertretern aus Politik und Wirtschaft gleich doppelt über die Pionierleistung des Erfinders Martin Bieri und seinen Solarziegel: „Es ist ein Beispiel dafür, dass die Zukunft der Wirtschaft im ökologischen Umbau liegt und ein Beleg für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum.“ Der Ber­ner Politiker verwies auf die Bedeutung des Unternehmens für den Energiecluster in Bern.

Mit dem Solarziegel werden auf einer Fläche zwei Energien gewonnen, was den Hauseigentümer unabhängiger von Energiepreisentwicklungen macht, bemerkte Rudolf Gasser von der Ziegelei Rapperswil: „Saubere Energie, ein sauberes Umweltgewissen und ein schönes Aussehen!“ In diesem letzten Punkt sieht Gasser auch den entscheidenden Vorteil gegenüber konventionellen Systemen: Der Solarziegel fällt kaum auf. Damit eignet er sich auch für strenge
Gestaltungsanforderungen, z. B. bei denkmalgeschützten Gebäuden.

Jürg Schwarzenbach, Geschäftsführer der Panotron AG ist zuversichtlich, das Solarenergiesystem durch dessen besondere Flexibilität am Markt zu positionieren. „Das System ist modular aufgebaut. Heute kann ein Dach neu eingedeckt werden, der Anschluss an die Heizanlage kommt erst später. Auch die Photovoltaik-Module lassen sich unabhängig nachrüsten. Das lässt Hauseigentümern viel Freiheit bei der Planung.“

Nach drei Monaten intensiver Testphase, soll im Frühjahr 2010 die Serienpro­duktion beginnen. Weitere Musterinstallationen auch in Deutschland sind vorgesehen.

 

Panotron

Die Schweizer Panotron AG aus Kirchberg im Kanton Bern produziert einen Solarziegel, der gleichzeitig Strom und Wärme produziert. Das panotron-Solarenergiesystem besteht aus einem konventionellen Tondachziegel, der ein Photovoltaik-Modul trägt, und einer speziellen Aluminiumschiene, in der Wasser, Strom und Daten transportiert werden.

Das Solarenergiesystem ist modular aufgebaut. Wärmegewinnung (panotron Thermie) und Stromerzeugung (panotron PV) können unabhängig voneinander oder gleichzeitig installiert werden. Ergänzt wird das ­System durch eine Steuerungssoftware und Planungshilfen.

Wichtigste Aktionäre der Panotron AG sind die Ziegelei Rapperswil und der Unternehmer Erich Schenk aus Büren an der Aare.

x

Thematisch passende Artikel:

04.09.2009 News: Solar-Hybrid-Dach in Rapperswil läuft erfolgreich an

Die Panotron AG hat am Dienstag ihren neuartigen Solar-Hybrid-Ziegel in Rapperswil der Öffentlichkeit vorgestellt. Das innovative Produkt, das gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt, stieß in den...

mehr
Ausgabe 09/2013

Gasser Ceramic vereint vier Marken unter einem Dach

Mit neun Werken an fünf Standorten ist Gasser Ceramic einer der führenden Tonproduzenten in der Schweiz. Dahinter stehen langjährige Erfahrung, kompetente Mitarbeiter und ein unabhängiges...

mehr
Ausgabe 10/2013

swissbrick.ch – der Verband Schweizerische Ziegelindustrie

Die Swissbrick AG und der Verband Schweizerische Ziegelindustrie (VSZ) haben sich zusammengeschlossen und vertreten seit dem 1. August 2013 als neue Marke „swissbrick.ch“ die...

mehr

02.06.2010 News: Schweizer Start-Up-Unternehmen Panotron präsentiert auf der Fachmesse Intersolar Europe erstmals sein innovatives Solarhybridsystem mit integrierter Wärmepumpe

Die Panotron AG aus Kirchberg bei Bern hat einen Dachziegel mit monokristallinen Solarmodulen entwickelt, der neben Sonnenstrom auch warmes Wasser erzeugt. Der Prototyp des Solarziegels läuft seit...

mehr
Ausgabe 7-8/2010 Wärme und Strom aus dem Dachziegel

Panotron präsentierte innovatives Solarhybridsystem mit integrierter Wärmepumpe auf der Fachmesse Intersolar Europe

Die Panotron AG aus Kirchberg bei Bern hat einen Dachziegel mit monokristallinen Solarmodulen entwickelt, der neben Sonnenstrom auch warmes Wasser erzeugt. Der Prototyp des Solarziegels läuft seit...

mehr