Zweiter Poroton Mauerwerkskongress am 25. Februar in München

Zur eintägigen Veranstaltung erwartet Schlagmann Poroton wieder rund 700 Architekten, Statiker, Ingenieure, Bauunternehmer, Bauträger, Baustoffhändler, Energieberater und Behördenvertreter aus ganz Süddeutschland.

Zu Beginn des Kongresses steht in diesem Jahr der Impulsvortrag „Cradle to Cradle“ von Professor Dr. Michael Braungart, Erasmus-Universität Rotterdam und Leuphana Universität Lüneburg, sowie Geschäftsführer der EPEA. Der Visionär, ehemaliger Greenpeace-Aktivist und Gründer der Umweltschutzagentur EPEA befasst sich mit der Forschung und Beratung für öko-effektive Produkte.

Danach gibt Professor Dr.-Ing. Werner Seim, TU Kassel, einen detaillierten Einblick in alle Neuerungen beim Mauerwerksbau und betrachtet insbesondere das monolithische Mauerwerk im Spannungsfeld zwischen Innovation und Normung. Der Brandschutzsachverständige Dipl.-Ing. Josef Mayr referiert im Anschluss über das Thema „Brandschutz im Wohnungsbau“.

In Forum 1 geht es Professor Dipl.-Ing. Timo Leukefeld, Firma Leukefeld – Energie verbindet, um moderne Gebäudekonzepte. Er hinterfragt, welchen Stellenwert ein intelligenter Umgang mit Energie dabei einnimmt bzw. in Zukunft einnehmen wird. Zeitgleich betrachtet Stefan Gurgel, Abteilungsleiter TÜV Süd Schallschutz, in Forum 2 den Schallschutz im Einfamilien-, Doppel- und Reihenhaus im Detail. Dem Thema Baurecht widmet sich Professor Dr. Axel Wirth, TU Darmstadt. Er weist auf Haftungsfallen für alle Baubeteiligten hin und gibt Hinweise, wie diese erfolgreich gemeistert werden können. Parallel dazu liefert Dipl.-Ing. Jürgen Gänßmantel, Ingenieurbüro Gänßmantel, Denkanstöße zu einem momentan heftig diskutierten Thema: „Sanieren wir unsere Gebäude kaputt?“. 

Beim abschließenden Vortrag im großen Forum definiert der Münchener Architekt Dipl.-Ing. Albert Ringlstetter Kriterien einer vernünftigen Bauweise.

Die Veranstaltung wird von einer Ausstellung verschiedener Hersteller der Bauindustrie und Fachbuchverlage begleitet.

Schlagmann Baustoffwerke GmbH & Co. KG
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2014 Sinnvolle Lösungen im Mauerwerksbau

2. Poroton Mauerwerkskongress war ein voller Erfolg

„Wie bauen wir Gebäude richtig?“ Diese Frage stellte Johannes Edmüller, geschäftsführender Gesellschafter von Schlagmann Poroton, zu Beginn des 2. Poroton Mauerwerkskongresses am 25. Februar...

mehr

Poroton Mauerwerkskongress 2016 in München und Ulm

Eine Vielzahl an Neuerungen bei Normen, Gesetzen und Vorschriften erfordern Jahr für Jahr einen wachsenden Informationsbedarf bei allen am Bau Beteiligten. Auf dem Laufenden zu bleiben, ist mit einem...

mehr

750 Teilnehmer beim 3. Poroton Mauerwerkskongress

Der 3. Poroton Mauerwerkskongresses fand in diesem Jahr erstmals an zwei Terminen statt, am 2. März in München und am 18. März in Ulm. Der Kongress greift vielfältige und brandneue Inhalte rund um...

mehr
Ausgabe 04/2013

Erfolgreiche Premiere für ersten Poroton Mauerwerkskongress

„Niemand soll Maßnahmen umsetzen müssen, die nicht wirtschaftlich sind“. Das versprach Ministerialdirektor Günther Hoffmann, Leiter der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundesbauten im...

mehr
Ausgabe 1/2017 Schlagmann Akademie

Mauerwerkskongresse 2017 in Ulm und München

Im Februar 2017 bietet der Mauerwerkskongress der Schlagmann Akademie Planern, Architekten, Bauphysikern sowie Verarbeitern und Bauträgern wieder eine Auffrischung ihres Kenntnisstandes zu aktuellen...

mehr