6. bis 8. Dezember 2016

55. Würzburger Ziegellehrgang

Die LGA/Zweigstelle Würzburg zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. und dem Bayerischen Ziegelindustrie-Verband e.V. laden traditionell zum Würzburger Ziegellehrgang ein. Die Fachvorträge in der LGA Würzburg werden wieder durch ein interessantes Rahmenprogramm ergänzt. Die Exkursion führt in diesem Jahr zum Zementwerk Schwenk in Karlstadt. Anmeldungen sind ab sofort auch online möglich, unter www.wuerzburger-ziegellehrgang.de.

TÜV Rheinland LGA Bautechnik GmbH
www.tuv.com

Dienstag, 6 Dezember 2016
14.00 Uhr        Eröffnung und Begrüßung, Anton Hörl, Präsident des Bayerischer Ziegelindustrieverbandes e. V.
14.30 Uhr      Neuigkeiten für die Ziegelindustrie aus Berlin und Brüssel, Dipl.-Ing. Katharina Armbrecht, Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V.
15.00 Uhr        Aufreger Woolit – welche Lehren sind zu ziehen?, Martin Roth, Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V. 15.30 Uhr        Betriebssicherheitsverordnung versus Bestandsschutz, Dr. Albert Seemann, BG ETEM
16.30 Uhr        Luftbildbasierte Zustandserfassung von Dachflächen und Mauerwerksfassaden, Dipl.-Ing. Norman Hallermann, Bauhaus-Universität Weimar
17.00 Uhr        Grubenvermessung mit Drohne, Dipl.-Ing. Gustav Kuhn, Ing.-Büro für Markscheidewesen, Vermessung und Bergbauplanung
17.30 Uhr        Digitaldruck im Bereich Dachziegel, Timo Ruwoldt, Reimbold & Strick, Handels- und Entwicklungsgesellschaft für chemisch-keramische Produkte mbH
18.15 Uhr Abfahrt zum gemeinsamen Abendessen im Würzburger Hofbräu
 
Mittwoch, 7. Dezember 2016
09.00 Uhr        Rohstoffsicherung – Rohstoffgewinnung und konkurrierende Nutzungen Dr. Stephanie Gillhuber, Bayerischer Industrieverband Steine und Erden e. V.
09.30 Uhr        Das Paläozoikum – Neue Rohstoffquelle für die Ziegelindustrie (Teil II), EurGeol Dr. rer. nat. Lutz Krakow, Dr. Krakow Rohstoffe GmbH
10.00 Uhr        Tone aus dem Rheinischen Braunkohlerevier; Neue Rohstoffe für die Baukeramik!?, Stefan Ginzel (M. Sc.), Forschungsinstitut für Anorganische Werkstoffe Glas/Keramik GmbH 10.30 Uhr        Verschleppung von Rohstoffreaktionen in der Aufheizzone zur energetischen Nutzung kohlenstoffhaltiger Massebestandteile, Dipl.-Ing. Michael Ruppik, Institut für Ziegelforschung Essen e. V.
11.30 Uhr        Herausforderungen bei der Materialdosierung und Homogenisierung, Thomas Wagner, Händle GmbH Maschinen und Anlagenbau
12.00 Uhr        Wirtschaftliches Mundstückhandling, Peter Schneider, ZMB Braun GmbH
12.30 Uhr        Gedanken zur Extrusion und Formgebung, Thomas Kloft,            Petersen Service GmbH; Jörg Roters, Rehart GmbH
14.00 Uhr        Wasserstrich Riemchen, wie einfach produziert in einer DB–Multi, Christian Matzen, SISCMA ApS/Fr. Petersen Maschinenfabrik
14.30 Uhr        Hybridtrockner, Drs. Ing. Hans Marks,             Stichting Technisch Centrum voor de Keramische Industrie
15.00 Uhr        Engoben und Glasuren auf baukeramischen Produkten – Empfehlungen zum Prüfumfang für den Nachweis der Dauerhaftigkeit, Kerstin Hohlfeld, KI Keramik-Institut GmbH
16.00 Uhr        Niedrigenergie-Tunnelofen Skate-Kiln (Gleitofen) und andere Technologien, Christophe Aubertot, Direxa Engineering
16.30 Uhr        Einfluss der Atmosphäre auf den Tunnelofenprozess, Dipl.-Ing. Eckhard Rimpel, Institut für Ziegelforschung Essen e. V.
 
Donnerstag, 8. Dezember 2016
09.00 Uhr        Luft-Energieerfassung im Ziegelwerk – erste Praxiserfahrungen, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (TU) Jens Amberg, Luftmeister GmbH
09.30 Uhr        Ressourceneffizienz im Ziegelwerk, Dipl.-Ing. Silke Sabath, Institut für Ziegelforschung Essen e. V.
10.00 Uhr        Servicekonzept Lingl am Beispiel der Umstellung auf das neue Tia Portal, Bernd Braun, Markus Martl, Hans Lingl Anlagenbau und Verfahrenstechnik GmbH & Co. KG
11.00 Uhr        Industrie 4.0, Modernes Engineering für die Grobkeramik,            Dipl.-Ing. Josef Schröter, Keller HCW GMBH 11.30 Uhr        Insysme – EU-Forschungsprojekt zu innovativen Systemen für erdbebentaugliche Ausfachungswände, Dr.-Ing. Udo Meyer, Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel im Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e. V.
12.00 Uhr        Wohnungsbau mit Ziegel – kostengünstig, schnell und sicher, Dipl.-Ing. (FH) Michael Pröll, Ziegel Zentrum Süd e. V.
13.15 Uhr        Abfahrt zur Exkursion und Besichtigung Zementwerk Schwenk, Karlstadt
17.00 Uhr        Nachtwächter Rundgang durch die abendlichen Gässchen Würzburgs und gemeinsames Abendessen
 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07 2. bis 4. Dezember 2014

53. Würzburger Ziegellehrgang

Die LGA/Zweigstelle Würzburg zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. und dem Bayerischen Ziegelindustrie-Verband e.V. laden traditionell zum Würzburger Ziegellehrgang ein....

mehr
Ausgabe 2013-10 3. bis 5. Dezember 2013

52. Würzburger Ziegellehrgang

Die LGA/Zweigstelle Würzburg zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.?V. und dem Bayerischen Ziegelindustrie-Verband e.?V. laden traditionell zum Würzburger Ziegellehrgang...

mehr
Ausgabe 2012-10 4. bis 6. Dezember 2012

51. Würzburger Ziegellehrgang

Nach der großen, gut besuchten Jubiläumsveranstaltung im letzten Jahr findet der 51. Würzburger Ziegellehrgang 2012 wieder im Dezember in der LGA Würzburg statt. Die, von der LGA/Zweigstelle...

mehr
Ausgabe 2015-7 1. bis 3. Dezember 2015

54. Würzburger Ziegellehrgang

Zusammen mit dem Bayerischen Ziegelindustrieverband e.V. und dem Bundesverband der Deutschen Ziegelindustrie e.V. lädt die LGA/Zweigstelle Würzburg im Dezember wieder traditionell zum Würzburger...

mehr