Cleia übernimmt Ceric

Das französische Ingenieurbüro Cleia, neu verbunden mit dem belgischen Partner Ceratec, hat die Übernahme von Ceric Technologies abgeschlossen.

Ceric, eine anerkannte Marke im Bereich der Grobkeramik, hat Pionierarbeit bei vielen Technologien in der Branche geleistet und die Ziegelindustrie wesentlich mit weiterentwickelt. Mit dieser strategischen Konsolidierung wird Cleia zu einem der Weltmarktführer im Bereich der Lieferung schlüsselfertiger Anlagen für die Baumaterialienherstellung. Pelerin, Cerics langjährige Tochter und Hersteller von Aufbereitungs- und Formgebungsmaschinen, wurde in Partnerschaft mit der BMI Gruppe ebenfalls übernommen.

Die bei der Übernahme entstehenden Synergien wird Cleia dazu nutzen, sein Angebot sowohl im Heimatmarkt als auch auf den internationalen Märkten weiter auszubauen. Cleia wird alle Serviceaktivitäten und industriellen Prozessaktivitäten von Ceric weiterführen: Trockner, Öfen und Ofenwagen, automatische Handlingssysteme und Industriesoftware.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-2

Zwangsliquidation von Ceric Technologies

Der französische Maschinen- und Anlagenbauer Ceric Technologies hat gekannt geben, dass sich das Unternhmen in der Zwangsliquidation befindet. Das gesamte Ceric-Team bedankt sich bei allen Kunden...

mehr
Ausgabe 2018-2 Ceratec SA | NV | B5, 415/516

Maschinen und Anlagen für die grobkeramische Industrie

Die Aktivitäten der belgischen Ceratec-Gruppe umfassen die Planung und Herstellung, den Aufbau und die Inbetriebnahme eines breiten Spektrums an Maschinen bis hin zu kompletten Anlagen für die...

mehr
Ausgabe 2016-8

Cleia führt „Eco Clay Build”-Label auf der Tecnargilla 2016 ein

Das französische Unternehmen Cleia hat auf der Tecnargilla 2016 seine neuen Lösungen für moderne, verbesserte und nachhaltigere Produktionseinheiten präsentiert. Gleichzeitig führte Cleia das...

mehr
Ausgabe 2015-4

Cleia: positive Resultate für 2014 und optimistischer Blick in die Zukunft

Mit einem Umsatz von 27 Mio. € hat Cleia ein erfolgreiches Jahr 2014 abgeschlossen. Der französische Anlagenbauer startete 2015 mit starken Aktivitäten und einem exzellenten Ausblick. Cleia...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Cleia erhöht Aktien- und Eigenkapital

Trotz schwieriger wirtschaftlicher Lage im Jahr 2010 konnte die Firma Cleia SAS hervorragende Ergebnisse erzielen und ihr Eigenkapital auf 1,5 Mio. € und das Aktienkapital auf 1?000?250 € erhöhen....

mehr