Industrie 4.0

Die Digitalisierung verändert unsere Wirtschaft und Gesellschaft auf dramatische Weise. Alles wird dynamischer, volatiler und verändert sich in enormem Tempo.

Die fortschreitenden Entwicklungen insbesondere in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Robotik, Big Data und Maschinelles Lernen sowie der adaptiven Fertigung und virtueller Realität führen zu gänzlich neuen Arbeitsprozessen und zur Entstehung digitaler Geschäftsmodelle. Neue Formen der Mensch-Technik-Interaktion sind allgegenwärtig – Industrie 4.0 ist dabei das zentrale Schlagwort.

Neben den in diesem Kontext existenten Potenzialen für mehr Prozesseffizienz und Produktivitätssteigerung sehen sich Unternehmen aller Branchen allerdings auch mit zunehmenden Herausforderungen durch unternehmensinternen wie auch wettbewerbs-induzierten Handlungsdruck konfrontiert.

Klar ist: Die Zukunft der Arbeitswelt wird eine andere sein – und diese zu gestalten ist Aufgabe aller im Prozess beteiligten Akteure. Auch die Bauindustrie und das Handwerk sind wichtige Player in diesem vernetzten System der Systeme. Der Vortrag zeigt auf, wie die digitale Transformation dieser Branchen gelingen kann und an welchen Stellschrauben es zu diesem Zweck zu drehen gilt.

Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer,

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 3/2018 Prof. Dr.-Ing. Prof. e.h. Wilhelm Bauer

Industrie 4.0 – Auswirkungen und Potenziale der digitalen Transformation

1 Industrie 4.0 – leben und arbeiten im System der Systeme Die Vernetzung über das Internet als zentrale Infrastruktur nimmt im Kontext von Industrie 4.0 immer bedeutendere Dimensionen an – bereits...

mehr

Die nächste Stufe von Industrie 4.0

Die digitale Vernetzung von Industrie, Energie und Logistik nimmt Fahrt auf. Branchengrenzen verschwimmen, die Produktivität steigt, neue Geschäftsmodelle entstehen. Im April 2018 zünden Hannover...

mehr

Industrie 4.0: Effiziente Engineering-Prozesse mit OPAK

Engineering-Prozesse sollen sich künftig intuitiver, schneller und effizienter umsetzen lassen, die einzelnen Automatisierungskomponenten über ein digitales Gedächtnis verfügen: Das sind die...

mehr
Ausgabe 12/2013 IFF-Baustoff-Forum am 27. Februar 2014

Ziegel – Entwicklungen, Trends, Perspektiven

Fortschreitende baustoffliche und energetische Anforderungen an moderne Gebäude verlangen von der Ziegelindustrie die stetige Weiterentwicklung technologischer Prozesse. Die Forschung für eine...

mehr