Auf Wachstumskurs

Leipfinger Bader plant Millionen-Investitionen in 2017

Das Familienunternehmen Leipfinger Bader blickt optimistisch ins Jahr 2017 und kündigt Investitionen in Millionenhöhe an.

Insgesamt 8,3 Mio. € sollen in die drei Unternehmens-standorte in Niederbayern und der Oberpfalz fließen – mit dem Ziel, die Produktion hochwärmedämmender Unipor-Mauerziegel noch weiter zu verbessern. Den Höhepunkt bildet eine speziell entwickelte Recyclinganlage, die am Standort in Puttenhausen entstehen soll.

Bislang wurden die Coriso-Mauerziegel in einer speziellen Anlage in Puttenhausen mit dem mineralischen Dämmstoff versehen. Dank einer neuen Verfüllanlage ist dies zukünftig auch in Vatersdorf möglich. Damit erhöht sich die Produktionskapazität.

Im Ziegelwerk Schönlind hat Leipfinger Bader darüber hinaus eine Produktionsanlage für Deckenrandelemente übernommen, die der optimalen Einbindung von Geschossdecken dienen. Überhaupt wurde das Schönlinder Ziegelwerk seit seiner Übernahme im Jahr 2014 grundlegend modernisiert. Neben der Installation einer Schleif- und Entladeanlage fasst Leipfinger Bader hier auch den Bau einer Fotovoltaikanlage ins Auge, um die Nutzung regenerativer Energien auszubauen. Ein solcher Solarpark ist bereits seit 2013 auf dem Werksgelände in Vatersdorf in Betrieb.

Nachhaltigkeit als Leitsatz

Eines der wichtigsten Projekte im Jahr 2017 ist der Bau einer Recyclinganlage in Puttenhausen. Damit wagt der Ziegelhersteller einen Vorstoß, der die Branche nachhaltig verändern könnte: „Als erstes Unternehmen bieten wir ein Totalrecycling für den Baustoff ‚Ziegel‘ an. Dadurch entsteht ein vollständig geschlossener und naturschonender Rohstoffkreislauf“, erklärt Inhaber Thomas Bader. Kurz vor dem Abschluss steht auch die Umstellung des Firmensitzes auf eine umweltfreundliche und sichere Energieversorgung mit Erdgas.

Leipfinger Bader KG Ziegelwerke
www.leipfinger-bader.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-03

Werk Schönlind der Ziegelei Merkl wird Teil der Ziegelwerke Leipfinger-Bader

Das Werk Schönlind der Ziegelei Merkl OHG (Vilseck-Schönlind) wird mit sofortiger Wirkung Teil des Unternehmens Leipfinger-Bader (Vatersdorf/Puttenhausen). Darauf haben sich die Unternehmenseigner...

mehr

12.05.2010 News: Unipor W07 Coriso: Leipfinger-Bader verkauft eine Million Einheiten

Die Ziegelwerke Leipfinger-Bader verzeichnen eine hohe Nachfrage nach hochwärmedämmenden Mauerziegeln: So hat das Unternehmen im ersten Quartal 2010 bereits eine Million Normalformat-Einheiten (NF)...

mehr
Ausgabe 2019-4 Leipfinger-Bader KG

Offizieller Startschuss für modernisiertes Ziegelwerk in Schönlind

Mit einer offiziellen Eröffnungsfeier wurden am 10. Mai die umfangreichen Modernisierungsarbeiten im Ziegelwerk Schönlind abgeschlossen. Rund 150 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und...

mehr
Ausgabe 2011-9 2,5 Mio. € investiert

Leipfinger-Bader weiht neue Planziegelanlage ein

Die Ziegelwerke Leipfinger-Bader weihten am 27. Juli ihre neue Anlage mit Roboter-Technologie am Hauptsitz in Vatersdorf ein, mit der die steigende Nachfrage nach Planziegeln gedeckt werden soll....

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Kastulus Bader – 70 Jahre

Ein erfolgreicher Bau-Mittelständler und engagierter Vertreter der Interessen der deutschen Ziegelindustrie ist 70 Jahre alt geworden: Kastulus Bader von den Ziegelwerken Leipfinger-Bader feierte am...

mehr