Raytek ThermoView Pi20

Neue Wärmebildkamera für die Prozessautomatisierung

Die Wärmebildkamera Raytek ThermoView Pi20 ( www.raytek.de ) wurde für Anwendungen in der Prozessautomatisierung entwickelt und ermöglicht die Echtzeitdarstellung von Wärmebildern für durchlaufende oder ortsfeste Ziele.

Die Raytek ThermoView Pi20 besteht aus einer kompakten robusten Wärmebildkamera, der intuitiven Software DataTemp Pi und einer breiten Auswahl an industriellen Zubehörteilen. Die Wärmebildkamera verfügt über den IP54 Schutzgrad und ist mit mehreren Temperaturbereichen und Objektiven erhältlich. Die integrierte Standard-Ethernet-Schnittstelle ermöglicht die Übertragung von bis zu 30 Bildern pro Sekunde, die Steuerung der Kamera und die mühelose Vernetzung der ThermoView Pi20 auch über weite Distanzen. Über die bis zu 64 konfigurierbaren Messefelder können sämtliche Temperaturabweichungen identifiziert und dokumentiert werden.



Die ThermoView Pi20 Kamera zeichnet sich zudem durch die mitgelieferte und speziell auf industrielle Anforderungen zugeschnittene DataTemp Pi Software aus. Die einfach zu bedienende Software erlaubt die Echtzeitanzeige, Speicherung und Wiedergabe von Bildsequenzen der ThermoView Pi20 Kamera. Zusätzlich stellt die Software eine Schnittstelle zu den E/A-Modulen her, die für das Auslösen von Ereignissen, Prozessalarmen und Analogausgängen verwendet werden. Für Anwendungen in verschmutzten bzw. sehr heißen Umgebungen ist die Raytek ThermoView Pi20 optional mit einer großen Auswahl an Zubehörteilen erhältlich.

x

Thematisch passende Artikel:

Plug & Play für die Prozessautomatisierung – Integrated Engineering out-of-the-box

Siemens bringt mit dem Simatic PCS 7 Plant Automation Accelerator ein systemübergreifendes Engineeringtool für Planer und Automatisierer zum einfachen und effizienten Aufbau des Prozessleitsystems...

mehr